Polizei in Krabi auf der Suche nach einem vermissten Schnellboot

Polizei in Krabi auf der Suche nach einem vermissten Schnellboot

Krabi. Polizei und Marine von Krabi sind seit dem frühen Freitagmorgen auf der Suche nach dem Schnellboot eines Hotels, dass vor dem Koh Kwang Strand vor Anker lag und auf neue Kunden wartete. Angestellte des Hotels hatten gen 10 Uhr am Freitagmorgen die Polizei und die Marine Behörden verständigt und das Schnellboot mitsamt seiner Besatzung als vermisst gemeldet.

Der Dorfchef von Baan Koh Kwang berichtete gegenüber den lokalen Medien, dass das vermisste Schnellboot zum Sofitel Krabi Phokeethra Golf und Spa Resort gehört und vor dem Strand von Koh Kwang vor Anker lag.

Marine auf der Suche nach dem Schnellboot

Marine auf der Suche nach dem Schnellboot

„Die Angestellten des Hotels unterrichteten uns gegen 10 Uhr darüber, dass sie noch am Vorabend mit der Besatzung des Bootes in Kontakt gestanden habe. Das zweimotorige Fiberglas Schnellbot habe in der Nähe des Hotels vor dem Koh Kwang Strand vor Anker gelegen und auf neue Fahrgäste am anderen Tag gewartet“, berichtet Dorf Chef Somsak Tepbhud.

Mittlerweile ist die Marine Polizei und Beamte der Koh Hong Sicherheits Zone zusammen mit weiteren freiwilligen Helfern auf der Suche nach dem vermissten Boot und seinen Besatzungsmitgliedern.

Die Polizei geht im Moment davon aus, dass das Schnellboot entweder entführt oder vielleicht sogar versenkt wurde.

vermisstes-Hotel-Schnellboot-vor-Krabi_03„Da das Schnellboot über keinen GPS-Tracking Sender (Ortungssystem) verfügt und demzufolge keine Signale übertragen kann, können wir im Moment nichts ausschließen oder bestätigen“, sagte Herr Jampen Pormpakdee, der Chef der Koh Hong Schutzzone am Freitagnachmittag gegenüber der Phuket Gazette.

 

  • Quelle: Phuket Gazette