Regierungsmitglieder gewinnen ihren eigenen Kostümwettbewerb

Regierungsmitglieder gewinnen ihren eigenen Kostümwettbewerb

Bangkok. Am Dienstag verlieh Kulturminister Weera Rojpotchanarat fünf Kabinettsmitgliedern und Eheleuten, darunter auch der Vorsitzende der Junta, General Prayuth Chan o-cha und seine Frau Naraporn Chan-Ocha, bei einem traditionellen Kostümwettbewerb der Regierung eine Anerkennung für die besten Kostüme.

General Prayuth Chan o-cha und seine Frau Naraporn Chan-Ocha

General Prayuth Chan o-cha und seine Frau Naraporn Chan-Ocha

Neben Premierminister Prayuth und seiner Frau Naraporn wurden noch drei weitere Kabinettsmitglieder dafür ausgezeichnet, dass sie das stilvollsten Retro Kostüme trugen. Dazu gehörten der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam, der Finanzminister Chutima Bunyapraphasara und der stellvertretende Premierminister Somkid Jatusripitak.

 

Am Valentinstag besichtigte das Kabinett die „Love and Warmth at Winter’s End“ Veranstaltung, eine von König Rama X initiierte und im Royal Plaza stattfindende Ausstellung zum Thema Karneval und historische Ereignisse.

Besucher der Messe wurden bereits im Vorfeld aufgefordert, ähnliche Outfits anzuziehen, wie sie der thailändische Palastkreis unter der Herrschaft von König Rama V. trug, als das Land mit der Modernisierung begann.

Premierminister Prayuth und andere Kabinettsmitglieder nahmen den Aufruf ernst und verkleideten sich in voller nostalgischer Pracht. Der Stellvertreter der Junta, General Prawit Wongsuwan zeigte sich in einem fröhlichen Grün, im Gegensatz zu seinen sonst üblichen strengen Anzügen und Militäruniformen. Leider hat es für den pensionierten General allerdings nicht gereicht, um mit seinem Outfit auch einen Preis zu gewinnen.

Die Ausstellung „Liebe und Wärme am Ende des Winters“ ist täglich von 10:30 Uhr bis 21:30 Uhr geöffnet und kann noch bis zum 11. März besichtigt werden.

  • Quelle: Khao Sod