King Power muss einen Umsatzrückgang von 50 Prozent hinnehmen

King Power muss einen Umsatzrückgang von 50 Prozent hinnehmen

BANGKOK. Der Duty-Free Einzelhandelsriese King Power geht davon aus, dass der Umsatz in diesem Jahr um 50 % auf rund 90 Milliarden Baht sinken wird, was hauptsächlich auf die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie zurückzuführen ist.

Aiyawatt Srivaddhanaprabha, der Geschäftsführer der Gruppe sagte, dass das Unternehmen nach der Schließung aller Geschäfte vom 22. März bis 16. Mai 2020 auf den Online Verkauf von Duty-Free Produkten umgestellt habe, die Online Verkäufe jedoch noch nicht groß genug seien, um den enormen Rückgang auszugleichen.

Der Online Umsatz trägt jetzt nur noch 10 % zum Gesamtumsatz bei, obwohl das Unternehmen zuvor gehofft hatte, den Online Beitrag auf 20 % zu erhöhen.

„Trotz des enormen Umsatzrückgangs haben wir keine Pläne, unsere 11.000 Mitarbeiter zu entlassen“, sagte Aiyawatt. „Stattdessen haben wir sie beauftragt, King Power Produkte über ihre eigenen Social Media Konten und über King Power online zu verkaufen.“

Nur zwei King Power Geschäfte – in Rang Nam und in Mahanakhon – sowie einige Filialen am Flughafen Suvarnabhumi wurden wiedereröffnet. Das Unternehmen hat landesweit insgesamt 11 Niederlassungen.

Herr Aiyawatt sagte, dass Thailand dank der wirksamen Kontrolle der Regierung über Covid-19 in der Lage sein dürfte, schneller als andere Länder wieder zu öffnen.

 

Thailand smiles with you

Thailand smiles with you

Aiyawatt Srivaddhanaprabha (vierter von rechts), Geschäftsführer von King Power, wird von Premierminister Prayuth Chan o-cha (fünfter von rechts), dem stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwon (vierter von links) und dem Minister für öffentliche Gesundheit Anutin Charnvirakul (dritter von links) zum Start der Thailand Smiles With You Kampagne begleitet. (Foto von Somchai Poomlard)

 

In einer ähnlichen Entwicklung kündigte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Tourismus und Sport und der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) die Kampagne Thailand Smiles with You an, um Thailand durch Leicester City FC, ein englisches Premier League Team, in der Welt bekannt zu machen.

Laut Herrn Aiyawatt, der auch der Vorsitzende von Leicester City ist, hebt die Kampagne das „thailändische Lächeln“ hervor, indem sie in dieser schwierigen Zeit Unterstützung von Thailändern an Menschen auf der ganzen Welt sendet.

Die Kampagne soll das Image Thailands stärken und das wirtschaftliche Wohlergehen des Landes fördern, sobald Reisen und Tourismus wieder aufgenommen werden.

Er sagte, die Kampagne sei von der King Power Group dem Premierminister als Antwort auf seine Bitte an den Privatsektor vorgeschlagen worden, um Unterstützung und Zusammenarbeit zu bitten, um die Schwierigkeiten der Thailänder zu verringern.

„Als Thailänder sind wir stolz darauf, mit der Regierung zusammenzuarbeiten, um die Widrigkeiten abzumildern und Projekte zu unterstützen, die sowohl direkt als auch indirekt dem wirtschaftlichen und sozialen Wohlergehen unseres Landes zugute kommen, in der Hoffnung, dass sie uns sicher und gesund durch diese Krise führen“, sagte Herr Aiyawatt und fügte weiter hinzu, dass Thailand eines der Top Reiseziele für Reisende aus der ganzen Welt bleibt und in jeder Hinsicht Potenzial hat, insbesondere die bemerkenswerte Thainess, die in das berühmte „thailändische Lächeln“ eingeschrieben ist.

Die Kampagne zielt darauf ab, über die Kommunikationskanäle und -Plattformen von King Power in Leicester City Sorgfalt und moralische Unterstützung von Thailändern in die Welt inmitten der Pandemiekrise zu bringen.

Die Premier League hat Anhänger in 212 Ländern, darunter 643 Haushalte und 4,7 Milliarden Zuschauer.

Diese Kampagne ist eine wichtige Zusammenarbeit zwischen Thailand, dem thailändischen Volk und Leicester City, da die Welt zum ersten Mal und während der gesamten Saison 2020 – 21 den Satz Thailand Smiles With You auf den Trikots von Leicester City Fußballern sehen wird.

Darüber hinaus wird der Titel der Kampagne auf Schildern im King Power Stadium in Leicester, England, sowie in den sozialen Medien des Clubs erscheinen, denen mehr als 13 Millionen Abonnenten weltweit folgen.

Der spezielle Kurzfilm Thailand Smiles With You mit Fußballspielern aus Leicester City wird im In- und Ausland ausgestrahlt. In Thailand werden rund 10.000 Trikots in limitierter Auflage mit dem Slogan zu je 2.500 Baht zum Verkauf angeboten.

„Wir hoffen, dass die Kampagne einen guten Eindruck hinterlässt und eine geschätzte Erinnerung an die thailändische Freundschaft in den Köpfen von Reisenden auf der ganzen Welt bildet und vor allem die Thainess gegenüber der Welt bekräftigt“, sagte Aiyawatt.

 

  • Quelle: Bangkok Post