Laut CNN bietet Bangkok das beste Straßenessen der Welt an

Laut CNN bietet Bangkok das beste Straßenessen der Welt an

Bangkok. Zum zweiten Mal in Folge wurde Bangkok von CNN als die Stadt ausgewählt, die das beste Straßenessen auf der ganzen Welt anbietet. Dabei stellte CNN fest, dass es in Bangkok aufgrund der zahlreichen Garküchen die sich über die ganze Stadt verteilen fast unmöglich ist, nicht von den Gerüchen einer Straßenküche angelockt zu werden.

Bestes Straßenessen der Welt

Bestes Straßenessen der Welt

In ihrem Bericht spricht CNN dabei schon von den einfachen Grundspeisen wie eine deftige Nudelsuppe mit Einlage, gebratene Nudeln oder gebratener Reis, die in den Garküchen mit Hühnchen, Schweinefleisch oder Garnelen zu äußerst günstigen Preisen angeboten werden. Natürlich wird dabei auch das vor allem bei den Thais beliebte „Som Tum“ nicht vergessen, dass sie fast in jeder Garküche bestellen können.

Das Straßenessen in Bangkok deckt wirklich alle Bereiche der hier angebotenen Lebensmittel ab und es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, berichtet CNN. Nicht zu vergessen die zahlreichen Obststände, an denen ihnen die vielen exotischen Früchte frisch geschält in einer appetitlichen Form präsentiert und angeboten werden.

Bestes Straßenessen der Welt

Bestes Straßenessen der Welt

All diese Straßenhändler servieren ihre Speisen rund um die Uhr und bieten vom Frühstück über das Mittagessen bis hin zum Abendessen, zahlreiche Snacks für zwischendurch, Getränke, Desserts und sogar Thailands eigenen Straßenschnaps, den „Yaa Dong“ an.

Aber es ist nicht nur der Geschmack der Speisen und Getränke, der die Touristen und Einheimische immer wieder zu den Garküchen auf den Straßen zieht. Das schnell und köstlich zubereitete Essen wird dabei von den Straßenhändlern zu einem Preis angeboten, der sich ebenfalls weltweit sehen lassen und kaum noch unterboten werden kann.

Bei den niedrigen Preisen für die angebotenen Speisen wäre es fast schon unhöflich, berichtet CNN, nicht das eine oder andere exotische Gericht einmal zu probieren. Jede Region in Thailand hat dabei ihre eigene Spezialität, die bei der jeweiligen Bevölkerung als Favorit angesehen wird. Dabei dürfte das sogenannte Isan-Food mit an erster Stelle stehen.

Nachdem Bangkok nun zum zweiten Mal in Folge von CNN mit dem Titel „Bestes Straßenessen der Welt“ bewertet wurde, landete Tokyo auf dem zweiten Platz, gefolgt von Honolulu.

Dahinter landen Durban, New Orleans, Istanbul, Hongkong, Paris, Mexiko-Stadt, Kairo, Marrakesch, Cartagena (Kolumbien), Portland (Oregon, USA), Dakar (Senegal), Bali, Mumbai, Ho Chi Minh Stadt, Miami, Rom, Rio de Janero, Sydney und Peking.

 

  • Quelle: Pattaya One, CNN