Pattaya erhält eine eigene Crime Suppression Division Polizeistation

Die eigene Polizeistation der CSD wurde am Morgen mit einer feierlichen Zeremonie im Beisein von zahlreichen prominenten Gästen eröffnet. Die im ganzen Land als unbestechlich geltenden Beamten wurden vom Bürgermeister persönlich empfangen und willkommen geheißen.

Die Beamten der CSD gelten als eine Art Elitepolizei innerhalb der Royal Thai Polizei. Die ausländische Presse hat sie schon des öfteren mit dem amerikanischen FBI verglichen.

Ob die speziell ausgebildeten Beamten auch bei der Örtlichen Polizei so beliebt ist, darf bezweifelt werden. Immerhin konnten sie bis jetzt ungestört in ihren eigenen Revieren „wildern“. Damit dürfte es jetzt vorbei sein.

Für die Bevölkerung und die Touristen bedeutet es allerdings, daß sie sich jetzt ein weiteres Stückchen sicherer fühlen dürfen und nicht mehr nur auf die Hilfe der Polizei oder deren prügelnder Volontäre angewiesen sind.

Der Chef der CSD, Generalmajor Supisarn Pakdinarunart betonte bei seiner Eröffnungsrede, daß die neue CSD-Station dazu beitragen werde, daß die Verbrechensrate in Pattaya weiter sinkt.