Dorfbewohner wollen 37.000 Liter Diesel mit Eimern auffangen