Diebesbande lässt Jugendliche für sich arbeiten

pp Rayong. Auf einer Pressekonferenz im Bezirk Samnat Khong konnte die Polizei drei Einbrecher im Alter von 36,38 und 39 Jahren präsentieren. Die drei Männer gaben zu, dass der eigentliche Einbrecher ein 14-jähriger Junge sei, der für sie „arbeiten“ würde.

Laut den Verhafteten Männern hätten sie jeweils die in Frage kommenden Geschäfte und Häuser für einen Einbruch ausspioniert. Dann hätten sie auf den richtigen Moment gewartet und den 14-Jährigen beauftragt, in das entsprechende Objekt einzubrechen.

Alle drei Männer werden wegen Einbruch und Diebstahl angezeigt. Die Beamten sind nun daran interessiert, mehr über den jugendlichen Straftäter zu erfahren, da sie bisher keine Ahnung haben, wer der junge Mann sein könnte. Außerdem hoffen sie, von ihm mehr über die Anzahl und Art und Weise der Einbrüche zu erfahren.