Student überlebt den Sprung aus einem 10. Stockwerk

pp Nonthaburi. Auf der Polizeiwache in Pakkret ging ein Notruf über einen Suizid Versuch eines jungen Studenten ein. Der 26-jährige Mann war aus dem 10. Stockwerk einer Wohnanlage in die Tiefe gesprungen.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie zu ihrer Verwunderung feststellen, dass der schwerverletzte Mann noch am Leben war. Passanten hatten beobachtet, wie der 26-jährige im 10. Stock auf den Kompressor einer Klimaanlage geklettert war. Dann soll er ohne zu zögern in die Tiefe gesprungen sein.

Die hinzu geeilten Rettungskräfte kümmerten sich sofort um den schwerverletzten Studenten. Anhand seiner Papiere konnte er als der 26-jährige Herr Utane Soynok, ein Student der Universität Bangkok, identifiziert werden.

Auch die umstehenden Passanten glaubten ihren Augen kaum und waren offenbar geschockt, dass der Mann den Sturz überlebt hatte. Er wurde sofort in die Notaufnahme eines öffentlichen Krankenhauses gebracht. Hier kümmern sich die Ärzte um ihn.

Die Polizei will den Mann später vernehmen um den Grund seines Selbstmords zu erfahren.