Betrunkener Reporter attackiert Polizeibeamte an einem Kontrollpunkt

Betrunkener Reporter attackiert Polizeibeamte an einem Kontrollpunkt

Pattaya. Am frühen Morgen gegen 4.30 Uhr hatte die Polizei in Nord Pattaya einen Kontrollpunkt errichtet um bei den Verkehrsteilnehmern eine Alkohol Kontrolle durch zu führen. Bei der Gelegenheit stoppten die Beamten auch einen weißen Toyota, der sich dem Kontrollpunkt genähert hatte.

Im Rahmen der Routinekontrolle stellten die Ermittler zunächst fest, dass der weiße Toyota Camry von dem 24-jährigen Reporter Herrn Surasak Damrong gesteuert wurde. Auf dem Beifahrersitz saß der 40-jährige Herr Techpat. Beide Personen machten auf die Beamten einen angetrunkenen Eindruck.

Nachdem der Fahrer einem Alkoholtest unterzogen wurde stellten die Ermittler fest, dass Herr Surasak mit 1,1 Promille unterwegs war und stellten den Mann zur Rede. Das passte dem Autofahrer offenbar nicht und er griff Polizei Korporal Boworn Hatthachot von hinten an und versuchte ihn zu schlagen.

Mehrere Polizeibeamte mussten eingreifen und konnten den Mann mit Mühe und Not festhalten. Schließlich wurde er zur Sicherheit noch vor Ort in Handschellen gelegt. Das reichte dem Mann offenbar noch nicht und er fing an rum zu schreien. Er behauptete des er bei den Channel 9 Nachrichten arbeitet und gute Kontakte zu hochrangigen Polizeioffizieren unterhält. „Mit ihm sollten sie sich besser nicht anlegen“, drohte er den Beamten vor Ort.

Noch während Polizei Hauptmann Wuthikorn Ploadprong die Anzeige gegen den „rasenden Reporter“ aufnahm, erhielt er einen mysteriösen Anruf von jemand der behauptete, der Superintendent der Provinzpolizei der Region 2 zu sein. Er werde ab jetzt den Fall übernehmen und die Beamten vor Ort sollten ich nicht mehr weiter um den Mann kümmern.

Polizei Hauptmann Wuthikorn lehnte dieses großzügige Angebot des angeblichen Superintendenten jedoch ab und erklärte seinerseits, dass Herr Surasak jetzt auf dem direkten Weg zum Polizeirevier nach Pattaya gebracht wird. Dort könne er sich dann gerne melden und erneut versuchen, den Fall übernehmen.

Bisher wurde nicht bekannt, ob der angebliche Superintendent der Provinzpolizei der Region 2 sich bei den Beamten in Pattaya gemeldet hat.