Anwohner beschweren sich über riesigen Müllhaufen neben dem Rathaus

Anwohner beschweren sich über riesigen Müllhaufen neben dem Rathaus

Pattaya. Die Anwohner einer kleinen Straße haben sich an die lokalen Medien gewandt, und beschweren sich über einen großen stinkenden Müllhaufen in ihrer Straße, der von Tag zu Tag größer wird und immer weiter zugemüllt wird. Das erstaunliche für die Reporter vor Ort war die Tatsache, dass die tatsächlich hoffnungslos zugemüllte kleine Straße nur wenige Meter von dem Rathaus der Stadt in Nord Pattaya entfernt ist.

Muellberg-neben-dem-Rathaus_02Die Anwohner wandten sich an die lokale Presse und erklärten, dass sich nicht zum ersten Mal der Müll in ihrer kleinen Straße häuft. Neben der unglaublichen Menge an Müll, die immer wieder in der Straße abgeladen wird, stört die Anwohner natürlich auch der stinkende Geruch und die mutmaßlichen gesundheitlichen Schäden für die Anwohner und die Kinder in der Straße, die hier täglich spielen. Neben Altpapier, Essensresten, WC Exkrementen und weiteren Dingen verfaulen hier auch alte Möbel in der etwa 300 Meter langen kleinen Straße.

Anwohner beschweren sich über riesigen Müllhaufen neben dem Rathaus

Anwohner beschweren sich über riesigen Müllhaufen neben dem Rathaus

Ein lokaler Einwohner, der 57 Jahre alte Herr Sawart Duangmalai sagte gegenüber den Reportern, dass dieses Problem schon so lange besteht, wie er sich zurück erinnern kann. Er bestätigte zwar gegenüber den Reportern, dass die Behörden den Müll bereits ein paar Mal entsorgt und in der Straße aufgeräumt hätten.

Allerdings würde dieser Zustand nicht lange anhalten und die Leute nur immer wieder weiter dazu ermutigen, hier erneut ihren Müll abzuladen. Er erklärte weiter, dass die Straße bei den Einwohnern auch als „Friedhof des Mülls“ bekannt ist.

Er sagte, dass immer wieder der Ort von den Behörden aufgeräumt wird, aber es ermutigt nur die Leute, ihren Müll wieder zu entleeren. Er bezieht sich auf die Gegend als „Friedhof des Mülls“.

Muellberg-neben-dem-Rathaus_01Herr Sawart erklärte weiter, dass die Straße mittlerweile nicht nur einen sehr schlechten Ruf habe sondern außerdem auch erhebliche gesundheitliche Gefahren für Touristen, Familien und vor allem für die Kinder bestehen, die täglich in der Straße spielen. Er sagte, er möchte sich gar nicht erst ausmalen, welche Krankheiten in und um den Müllberg herum bestehen oder lauern könnten.

Herr Sawart sagte weiter, dass er leider nicht wisse, wer für die Abladung des Mülls in seiner Straße in erster Linie verantwortlich ist. Es wäre den Einwohnern aber schließlich aber auch egal wer den Müll dort abgeladen hätte. Die Einwohner hätten mittlerweile die Nase gestrichen voll von dem Gestank und dem riesigen Müllberg und verlangen von der Stadtverwaltung, dass sie den Müll umgehend beseitigt und die Straße bzw. die Randbegrenzungen reinigt und pflegt.

 

  • Quelle: Pattaya One