Russischer Tourismus auf Phuket sprunghaft angestiegen

Zahl der russischen Touristen auf Phuket sprunghaft angestiegen

Phuket. Laut einem Bericht des „C9 Hotelworks“ 2016 ist die Zahl der russischen Touristen im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich und sprunghaft angestiegen. C9 Hotelworks erklärt in seinem Bericht, dass der russische Tourismus der Wirtschaft auf Phuket im vergangenen Jahr 2016 einen Umsatz von schätzungsweise 30 Milliarden Bahr eingebracht hat.

Wie weiter berichtet wird, sprechen auf die Zahlen der russischen Reiseagenturen für die Anziehungskraft von Phuket auf die russischen Touristen. Rund 51 Prozent aller Reisenden aus Russland buchen ihren Urlaub auf der immer noch beliebten Ferieninsel.

C9 Hotelworks berichtet weiter, dass die Zahl der russischen Passagierankünfte die 2016 auf dem internationalen Flughafen Phuket eintrafen, gegenüber dem Vorjahr 2015 ebenfalls um 51 % angestiegen sind.

Russischer Tourismus auf Phuket sprunghaft angestiegen
Russischer Tourismus auf Phuket sprunghaft angestiegen

Dies ist deutlich höher als das Wachstum des Gesamtmarktes von Reisenden aus Russland nach Thailand, die im selben Zeitraum um 23 Prozent stiegen. Ein wichtiger Faktor bei der Erhebung war der Absturz eines Metrojetfluges von Sharm El Sheikh nach St. Petersburg im Oktober 2015. Die Veranstaltung führte dazu, dass russische Reiseveranstalter Flüge nach Ägypten aussetzten und Kunden zu alternativen Urlaubsdestinationen wie Phuket ablenkten.

Ein weiterer Faktor, der dazu beigetragen hat, die Gesamtzahl der eintreffenden russischen Touristen auf globaler Basis zu erhöhen, war die Stärkung des Rubels, der Anfang des vergangenen Jahres aufgrund des steigenden Ölpreises zu steigen begann.

Dieser führende Indikator wird voraussichtlich dafür sorgen, dass der positive Trend in Russland auch eine Verbesserung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen mit ihren wichtigsten Handelspartnern bedeutet.

Die zahlreichen russischen Reisebüros und Agenturen sind derzeit wohl der wichtigste und einflussreichste Vertriebskanal für die Fluggesellschaften, die Phuket als Reiseziel anbieten. Davon profitieren natürlich auch die zahlreichen Hotels auf Phuket, da etwa 80 Prozent der russischen Urlauber ihre Reise in das Land des Lächelns über ein Reisebüro buchen.

Dabei machen mittlerweile die Buchungen von russischen Familien 65 Prozent der Gesamtbesucher aus Russland aus. Danach folgen Paare, Freunde und Alleinreisende. Diese Reisegruppe bevorzugt vier-Sterne-Hotels und nutzt mittlerweile auch zunehmend nicht traditionelle Unterkünfte.

Laut den weiteren Angaben in dem Bericht von C9 Hotelworks geben die russischen Touristen pro Tag und pro Person in der Regel rund 5.520 Baht in Thailand aus. Ihre durchschnittliche Aufenthaltsdauer (ALOS) wird in dem Bericht mit 10,5 Tagen angegeben.

Häufige Einzelreisende (FITs) sind ein wachsendes Segment im russischen Tourismus, da die

jüngere Touristen mehr auf Wert auf personalisierte und persönlich zugeschnittene Reisen legen. Obwohl die Reiseveranstalter im Januar dieses Jahres wieder damit begonnen haben, erneut Reisen nach Ägypten anzubieten, rechnet C9 Hotelworks auch weiterhin mit einer steigenden Besucherzahl aus Russland.

Phuket ist für die Russen nach wie vor ein günstiges Reiseziel, in dem sie ihren Rubel wieder rollen lassen können.

Grafik: Flüge von Russland nach Phuket.

Flüge von Russland nach Phuket
Flüge von Russland nach Phuket
  • Quelle: C9 Hotelworks, Phuket Gazette, Airports of Thailand