Die Sperrung wurde gelockert, aber das Land bleibt für einen weiteren Monat für ausländische Touristen geschlossen

Die Sperrung wurde gelockert, aber das Land bleibt für einen weiteren Monat für ausländische Touristen geschlossen

BANGKOK. Die Sperrung wurde zwar gelockert, aber das Land bleibt trotzdem für einen weiteren Monat für ausländische Touristen geschlossen. Obwohl Thailand es einigen Unternehmen ab Sonntag (3. Mai) ermöglichen wird, wieder zu eröffnen, ist das Land immer noch nicht bereit, ausländische Touristen willkommen zu heißen, sagen Regierungsbeamte.

Touristen würden es ohnehin schwer haben, in das Land einzureisen, da eingehende Flüge bis Ende Mai verboten sind, sagte Dr. Taweesin Visanuyothin, Sprecher des Regierungszentrums für Covid-19-Situationsverwaltung (CCSA), am Mittwoch (29. April).

Er antwortete auf Nachrichten, dass chinesische Touristen den Wunsch geäußert hätten, nächsten Monat Thailand zu besuchen. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der chinesischen Besucher um 4,4 Prozent auf 10,99 Millionen von insgesamt 39,7 Millionen Touristen in Thailand, was einem Anstieg von 4,2 Prozent entspricht.

Thailand werde der öffentlichen Gesundheit Priorität einräumen, gefolgt von wirtschaftlichen Angelegenheiten, sagte Taweesin und fügte hinzu, dass die CCSA Kategorien von Unternehmen bekannt geben werde, die ihren Betrieb ab Sonntag (3. Mai) wieder aufnehmen können.

Richtlinien zur Prävention von Krankheiten für Unternehmen und Kunden werden in den nächsten Tagen ebenfalls bekannt gegeben, sagte er.

Die soziale Distanzierung und das Tragen von Gesichtsmasken würden auch nach der Lockerung noch weiter fortgesetzt, fügte er hinzu.

„Wir wollen neue täglich bestätigte Fälle so lange wie möglich im einstelligen Bereich halten, bis die Ausbreitung des Virus auch außerhalb Thailands abnimmt“, sagte er.

Die tägliche Gesamtzahl neuer Fälle im Königreich ist an drei aufeinander folgenden Tagen unter 10 gefallen. Montag war das erste Mal, dass die Fallzahl mit 9 auf einen einstelligen Wert fiel – der niedrigste Wert seit dem Höchststand von 188 am 22. März 2020-, während am Dienstag 7 neue Fälle folgten, gefolgt von 9 am Mittwoch (29. April).

Herr Taweesin sagte auch, Thailand sollte Lehren aus den anderen Ländern ziehen, die die Sperrbeschränkungen zu früh gelockert hatten und dann eine zweite Ansteckungswelle durch das Coronavirus erlebten.

In der Zwischenzeit erinnerte der stellvertretende Sprecher des Außenministeriums, Natapanu Nopkun, in Thailand gestrandete Ausländer daran, dass ihre Visa automatisch bis zum 31. Juli kostenlos verlängert werden.

 

Die Sperrung wurde gelockert, aber das Land bleibt für einen weiteren Monat für ausländische Touristen geschlossen

Die Sperrung wurde gelockert, aber das Land bleibt für einen weiteren Monat für ausländische Touristen geschlossen

 

Wirtschaftswissenschaftler gehen davon aus, dass die thailändische Wirtschaft in diesem Jahr von der Pandemie schwer getroffen wird. Die Bank of Thailand (BoT) prognostiziert einen Rückgang des BIP um 5,3 Prozent. Supavud Saicheua, ein Berater der Kiatnakin Financial Group, prognostiziert mittlerweile einen wirtschaftlichen Rückgang von bis zu 10 Prozent.

 

  • Quelle: The Nation Thailand