Private Firmen können Impfstoffe importieren, müssen sich jedoch zuerst bei der FDA registrieren

Private Firmen können Impfstoffe importieren, müssen sich jedoch zuerst bei der FDA registrieren

BANGKOK. Der ständige Sekretär des Gesundheitsministeriums, Dr. Kiattiphum Wongrajit, sagte am Montag, dass private Unternehmen willkommen sind, Covid-19 Impfstoffe zu importieren, sofern sie sich vorher bei der Food and Drug Administration (FDA) registrieren, was eine internationale Standardpraxis ist.

„Die Regierung hat die privaten Unternehmen nie davon abgehalten, Impfstoffe zu importieren, aber sie müssen dabei alle Vorschriften befolgen, da jemand die Verantwortung für die Qualität und die Sicherheit des Impfstoffs übernehmen muss, bevor er im Land verwendet werden kann“, sagte er.

„Jedes Unternehmen, das an der Einfuhr von Impfstoffen interessiert ist, kann alle erforderlichen Dokumente bei der FDA einreichen, und diese wird die Dokumente innerhalb von 30 Tagen genehmigen, sofern sie alle erforderlichen Aspekte einschließlich der Impfstoffqualität, der Sicherheit, der Effizienz und eines Risikomanagementplans abdecken“, fügte Dr. Kiattiphum hinzu.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an das One-Stop-Service Center des Gesundheitsministeriums unter [email protected] , Line application @OSSC_FDA oder Tel. 02-5907606 und 02-1148181.

Inzwischen hat Premierminister Prayuth Chan o-cha hat seine vorherige Anordnung rückgängig gemacht und festgelegt, dass nur von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genehmigte Covid-19 Antigen Testkits (ATK) importiert werden dürfen.

Offenbar mit dem Ziel, einen Streit zwischen der Government Pharmaceutical Organization (GPO) und der Rural Doctor Society (RDS) über einen Plan zur Beschaffung von 8,5 Millionen ATKs für Massentests zu beenden, ordnete General Prayuth letzte Woche an, dass nur von der WHO zertifizierte ATKs gekauft werden dürfen.

Nachdem jedoch neue Informationen aufgetaucht waren, dass die WHO noch keine ATKs für den Heimgebrauch genehmigt hat, hob General Prayuth seine Anordnung während der wöchentlichen Kabinettssitzung am Dienstag (24. August) wieder auf, sagte eine informierte Quelle.

Der Premierminister befahl stattdessen dem Gesundheitsministerium, den ATK Kauf zu beschleunigen und sein Bestes zu geben, um alle Hindernisse zu beseitigen, die bei den Beschaffungsbemühungen auftreten könnten, sagte die Quelle. Die stellvertretende Regierungssprecherin Traisuree Taisaranakul bestätigte später am Tag die Änderung.

 

Die Betten werden vor der Eröffnung eines kommunalen Isolationszentrums in einem Lagerhaus der thailändischen Hafenbehörde vorbereitet
Die Betten werden vor der Eröffnung eines kommunalen Isolationszentrums in einem Lagerhaus der thailändischen Hafenbehörde vorbereitet

Die Betten werden vor der Eröffnung eines kommunalen Isolationszentrums in einem Lagerhaus der thailändischen Hafenbehörde vorbereitet. Das Zentrum bietet Platz für bis zu 300 Personen mit leichten Covid-19 Symptomen. (Foto: Chanat Katanyu)

 

Ostland Capital und World Medical Alliance haben kürzlich die von der GPO organisierte Ausschreibung zur Lieferung von 8,5 Millionen in China hergestellten ATK Sets von Lepu Medical Technology gewonnen.

Die Vertragsunterzeichnung steht jedoch nach der Kritik des RDS an der Qualität der ATKs noch aus. Der RDS versprach unterdessen, die ATK Beschaffung genau zu überwachen.

Ebenfalls am Dienstag (24. August) wurde in der Royal Gazette eine Mitteilung des thailändischen Pharmacy Council vom 20. August veröffentlicht, die eine Richtlinie für die Verteilung von ATKs und Medikamenten zur Behandlung von Covid-19 zu Hause enthält.

Der Rat sagte, dass Apotheker, die in Apotheken in den ganzen Ländern arbeiten, eine Rolle bei der Verbesserung des öffentlichen Zugangs zu den ATKs übernehmen müssen. Sie sollten den Menschen auch Ratschläge zur Verwendung von ATKs geben und bei der Verteilung der notwendigen Medikamente an diejenigen helfen, die nach einem positiven Covid-19 Test mit geringen oder keinen Symptomen in eine häusliche Isolation gehen.

Die Apotheker werden auch am Covid-19 Heimpflegeprogramm der Regierung teilnehmen, indem sie regelmäßig den Zustand von Covid-19 Erkrankten verfolgen und bei der Verlegung von Personen helfen, die später ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen.

 

  • Quelle: The Nation Thailand, Bangkok Post