Neue Reality TV Show zeigt die Geschichte eines pleite Amerikaners und seiner thailändischen Freundin

Neue Reality TV Show zeigt die Geschichte eines pleite Amerikaners und seiner thailändischen Freundin

Bangkok. Am vergangenen Sonntagabend wurde in den USA eine Reality TV Show-Episode über einen vollkommenen Pleiten und mittellosen Amerikaner und seiner thailändischen Freundin ausgestrahlt. Der ältere Amerikaner und seine junge thailändische Freundin sind seitdem das Thema in den sozialen Netzwerken.

Im Vorspann zu der Reality TV Show, die sich als eine Folge von TLCs „ 90 Day Fiance „ präsentiert, wird der 48 Jahre alte David Toborowsky und seine 24 Jahre alte Thai Freundin Chanoknat “Annie” Suwan vorgestellt. Dabei geht es vor allem um das Thema Hochzeit, da David seine Angebetete Annie gerne in Thailand heiraten möchte.

Das größte Problem der beiden ist dabei allerdings wie so oft, das fehlende Geld bei David. Er kann es sich gar nicht leisten, seinen Liebling „Teerak“ mit der entsprechenden Mitgift in Thailand zu heiraten.

David Toborowsky ist geschieden und obdachlos, und lebt zurzeit bei Freunden in den USA. Dort müsste dann später auch Annie unterkommen, falls sie tatsächlich heiraten und zurück in die USA wollen. In der Folge kämpft Annie um eine anständige Mitgift, stattdessen bietet ihr David allerdings nur einen armseligen Betrag von 50.000 Baht ( etwa rund 1.527 US-Dollar ).

Da er schon Schwierigkeiten mit dem Aufbringen der Mitgift hat, kann er sich natürlich auch nicht die glückliche Menge an Gold leisten, von der seine Braut träumt und die er ihr zur Hochzeit präsentieren soll. Annie erwartet nicht nur einen goldenen Ring sondern dazu auch noch eine Halskette, einen Armreif und auch entsprechende Ohrringe.

Beim Besuch eines Juweliers erfährt David dann, dass er neben der Mitgift auch noch weitere 222.631 Baht ( etwa 6.800 US-Dollar ) für den Goldschmuck auftreiben muss. Als er sie im Laden darauf anspricht und vorschlägt, dass die Goldgeschenke vielleicht doch etwas kleiner ausfallen könnten, erntet er zunächst ein Stirnrunzeln von seinem Liebling.

Nachdem die beiden den Juwelier wieder verlassen haben erklärt sie ihm allerdings, dass ihre Eltern eine kleinere Summe und kleine Geschenke wohl kaum akzeptieren könnten.

Wie in der Schau vorher berichtet wird, hat David nach seiner Scheidung offenbar sein Haus verloren. Als nächstes verlor er auch noch aus unbekannten Gründen seinen Arbeitsplatz und erlitt obendrein noch einen Schlaganfall.

David besuchte im letzten Jahr zum ersten Mal Thailand auf der Suche nach einem neuen romantischen Partner. Dabei traf er Annie, die als eine Sängerin in einer Bar arbeitete. Bereits nach zehn Tagen feierten die beiden ihre Verlobung.

Die beiden haben nun dank der TV-Schau nicht nur in den USA Schlagzeilen gemacht. Dabei tauchen in den sozialen Netzwerken nicht nur gutgemeinte Kommentare auf. Neben einigen rassistischen Untertönen warnen die Nutzer vor allen vor den finanziellen Schwierigkeiten die unweigerlich auf die beiden noch zukommen werden.

Weiterhin warnen viele Nutzer vor dem Altersunterschied der beiden und wissen natürlich vieles besser als die beiden.

Viele hoffen dagegen, dass die beiden es schaffen und ihre Liebe all diese Probleme überwindet. Die Zuschauer in den USA warten schon gespannt auf den Fortgang der Geschichte.

 

  • Quelle: Coconuts Bangkok, Pattaya One News