Pattaya พัทยา: Russen investieren 900 Millionen Baht in Na Jomtien

pp Pattaya. Wie die Medien melden, will ein russisches Unternehmen in Na Jomtien den größten Wasserpark Südostasiens bauen. Auf über 160.000 qm sollen mehr als 50 Attraktionen der neuesten branchenführenden Nervenkitzel für Familien und Touristen entstehen.

Von einfachen Wasserrutschen, Erlebnisbädern, diversen kulinarischen Angeboten, verschiedene Wasserachterbahnen bis zum preisgekrönten Aqualoop, der weltweit einzigen vertikalen Wasserrutsche, bei der man senkrecht in die Tiefe fällt und anschließen die G-Kräfte in einer vertikalen 360° Grad Schleife erleben kann, ist alles dabei.

Außerdem ist an eine Wasser-Duell-Bahn gedacht, in der Freunde auf einer Wettfahrt in speziellen Bergauf- und Bergab-Achterbahnen gegeneinander antreten können.

Um sicherzustellen, daß das Erlebnisbad den höchsten Standards an Sicherheit und Service bietet, hat Alan Mahony, der Geschäftsführer der MAHONYdmc angekündigt, das Projektdesign, den Bau und den Betrieb persönlich zu überwachen.

Weiterhin sind auch schattige Ruhezonen, spezielle VIP-Zonen, die für den Tag gemietet werden können, sowie eine große Auswahl an lokaler und internationaler Küche geplant.

Der Wasserpark soll voraussichtlich Ende 2012 eröffnet werden.