Mutmaßlicher Auftraggeber für den Journalistenmord auf Phuket gefunden

Wie die Beamten weiter bestätigten, sind gegen die beiden Männer Haftbefehle erlassen worden. Der mutmaßliche Auftraggeber ist in Phuket bekannt, da er nicht nur der Direktor des Fernsehsenders KPP Cabel-TV ist, sondern gleichzeitig auch der stellvertretender Vorsitzender der Handelskammer in Phuket.

Der zweite Mann, der den Killer angeheuert und bezahlt haben soll, ist den Beamten ebenfalls namentlich bekannt.

Der Fahrer, der das Motorrad zum Zeitpunkt des Überfalls gesteuert hat, wurde bereits letzte Woche in Cha-Am festgenommen und per Hubschrauber zurück nach Phuket gebracht. Der Schütze, der dem Journalisten viermal in die Brust geschossen hat, ist weiterhin auf der Flucht und wird per Haftbefehl gesucht.

Die ermittelnden Beamten vermuten, daß der Journalist aufgrund eines Artikels, der in der Zeitung „Inside Phuket“ veröffentlicht wurde, ermordet wurde.