Erneut Drogen und Porno CDs bei Mönchen gefunden

pp Bangkok. Laut Angaben der Dailynews hatten die Beamten in Bangkok einen Hinweis erhalten, dass Mönche im Tempel Wat Wichit Karn Nimitr im Bezirk Phasi Charoen Drogen konsumieren würden.

Zivilbeamte der Drogenfahndung machten sich am Montag auf den Weg und statteten dem Tempel einen Besuch ab. Vor Ort mussten 36 Mönche eine Urin-Probe abgeben die mit dem bekannten „Purple-Pee-Test“ untersucht wurde. Dabei verfärbte sich die Probe bei zwei Mönchen Lila.

Bei dem 42-jährigen Weerapat und dem 38 Jahre alten Kriangkai zeigte der Test den Konsum von Methamphetamin oder Crystal Meth an. Bei einer Durchsuchung des Zimmers vom 38-Jährigen fanden die Beamten weitere Meth-Pillen sowie einen Stapel Porno CDs. Der Mönch gab zu, die Pillen genommen zu haben. Er habe sie bei einem Jugendlichen in der Nachbarschaft gekauft

Unterdessen behauptete Werapat, dass er keine Drogen nehmen würde. Vermutlich wäre der Test bei ihm falsch. Es könnte höchstens sein, behauptete er, dass der Test bei ihm den Verzehr von „Energy-Drinks“ anzeigen würde. Die Beamten waren nicht besonders beeindruckt von der Aussage und erklärten den beiden, dass sie zunächst für einen genaueren Test in ein Krankenhaus gebracht werden.

Related Links

  • Erneut Drogen und Porno CDs bei Mönchen im Tempel Wat Wichit Karn Nimitr im Bezirk Phasi Charoen gefunden