Behörden warnen vor einer Quallen Gefahr in Krabi

Behörden warnen vor einer Quallen Gefahr in Krabi

Krabi. Gerade jetzt zu Beginn der Hochsaison haben die Beamten des Nationalparks damit begonnen, auf Ko Hong öffentliche Warntafeln vor einer Quallen Gefahr aufzustellen. Auf den Warntafeln werden Einheimische und Touristen nicht nur vor einer möglichen Quallen Gefahr gewarnt. Gleichzeitig werden auf den Warntafeln auch Tipps für die erste Hilfe bei einer Berührung mit den Quallen vermittelt.

quallen-warnung-fuer-krabi_01-jpeg„Die Warntafeln und die Zeichen sind in Thai und in Englisch. Gleichzeitig zeigen wir auch Bilder der verschiedenen Arten von Quallen auf den Schildern, damit die betroffenen Personen wissen, welche lebensgefährlich sind und welche nicht. Daneben erklären wir ebenfalls in zwei Sprachen, was sie tun können, wenn sie von einer Qualle berührt oder gestochen werden“, sagte Jampen Pormpakdee, der Chef der Ko Hong Schutzzone im Bok Khorani Nationalpark.

Ähnliche Warntafeln wurden bereits im April von der Behörde installiert. Im April waren tausende von purpurfarbenen Quallen an den Stränden vor Krabi aufgetaucht.

Behörden warnen vor einer Quallen Gefahr in Krabi

Behörden warnen vor einer Quallen Gefahr in Krabi

„Die alten Warntafeln wurden nicht von allen Touristen oder Einheimischen gesehen“, fügte Herr Jampen hinzu. „Wir werden jetzt wesentlich mehr dieser Warntafeln installieren, um die Einheimischen und die Touristen auf die Gefahr aufmerksam zu machen“, sagte er weiter.

„Wir warnen vor den Quallen und anderen Gefahren und geben Hinweise über Sicherheitsbestimmungen sowie Tipps zur ersten Hilfe. Außerdem haben wir eine Hotline für Notrufe eingerichtet“, betonte er.

Sie können die Hotline für Notrufe unter 1669 erreichem.