Kostenlose Touristen Visa bis August 2017 verlängert

Kostenlose Touristenvisa bis August 2017 verlängert

Bangkok. Am Dienstag hat die Regierung eine weitere Verlängerung der kostenlosen Touristenvisa und die Ermäßigung des Visums bei der Einreise bekannt gegeben. Die Regelung, die bisher nur bis Ende Februar gültig war wurde jetzt um weitere sechs Monate bis Ende August 2017 verlängert.

Das von der Tourismusbehörde vorgeschlagene Programm begann bereits im Dezember und war zunächst bis zum Februar 2017 gültig. Die Regierung möchte damit vor allem den Tourismus fördern und mehr Besucher ins Land locken.

Durch den offensichtlichen Anstieg der einreisenden Touristen im Dezember und im Januar hat sich das Ministerium für Tourismus und Sport dazu entschieden, der Regierung den Vorschlag zu unterbreiten, dieses Touristen freundliche Programm um weitere sechs Monate zu verlängern.

Auf einer Kabinettsitzung am Dienstag wurde der Vorschlag von den Mitgliedern angenommen und unterzeichnet.

Demnach wird weiterhin auf eine Gebühr für das Touristenvisa bei der Einreise bis Ende August 2017 verzichtet.

Ebenso wurden die Gebühren für 21 Nationen für ein sogenanntes „Visa on Arrival“ (VoA) von 2.000 auf 1.000 Baht reduziert. Dieses Angebot gilt ebenfalls bis Ende August 2017.

Dabei weist das Ministerium für den Tourismus ausdrücklich darauf hin, dass ein Visum bei der Ankunft nicht das gleiche wie eine „Visumbefreiung“ ist.

Ein Visa bei der Ankunft „Visa on Arrival“ (VoA) ist für die nachfolgend aufgeführten Länder verfügbar und an 48 Einwanderungskontrollstellen erhältlich.

Länder für ein Visa on Arrival. (VoA)

Länder für ein Visa on Arrival. (VoA)

 

  • Quelle: Stick Boy Bangkok