Zwei Jugendliche überfallen russische Touristin auf Phuket

Wie ein Offizier der Polizeistation Chalong der Presse mitteilte, konnten sie gestern Abend zwei Jugendliche im Alter von 13 und 16 Jahren verhaften, die bereits zum vierten Male Touristinnen bestohlen oder ausgeraubt hatten.

Die Verhaftung gelang den Beamten, nachdem die beiden Straftäter einer 50-jährigen Russin gegen 19.00 Uhr in der Kat Khwan Strasse in Karon ihre Handtasche geraubt hatten. Allerdings war die Frau so geistesgegenwärtig, dass sie sich nicht nur das Kennzeichen und die Motorradmarke, sondern auch den Fluchtweg der Diebe gemerkt hatte.

Mit den entsprechenden Hinweisen gelang es den Beamten dann, die Spur der beiden Jungen aufzunehmen. Die beiden waren über die Bang Rae Straße in einen nahegelegenen Tempel geflüchtet und hatten dort ihr Motorrad abgestellt. Von hieraus waren sie dann zu Fuß in den Dschungel geflüchtet.

Allerdings konnten die Beamten die beiden verfolgen und sie gegen Mitternacht festnehmen. Die Beamten sagten gegenüber der Presse, dass es sich bei den beiden um Schulschwänzer handeln würde, die bereist zum vierten Male straffällig geworden seien.

Die beiden Burschen hatten schon dreimal im Bereich von Kata-Karon, und einmal in Patong zugeschlagen und Touristinnen ausgeraubt. Die 50-jährige Frau konnte ihr Telefon, ihren Pass und einen Teil ihres Bargelds wieder in Empfang nehmen.

Die beiden Übeltäter werden wahrscheinlich an das zuständige Jugendamt weitergeleitet.