Touristenpolizei in Pattaya künftig auf mehr Fahrradstreifen unterwegs

pp Pattaya. Der stellvertretende Bürgermeister Ronakit Ekasingh übergab bei einer Pressekonferenz dem Chef der Touristenpolizei acht neue Fahrräder. Die sollen in der Zukunft hauptsächlich an der Strandpromenade eingesetzt werden und so ein schnelleres Vorwärtskommen der Beamten ermöglichen.

laut der Chef der Touristenpolizei Col. Arun Promphan hätten sich die Fahrradstreifen in der Vergangenheit bestens bewährt. Die Touristen währen begeistert und fühlten sich sicherer, seitdem die Beamten auf ihren Fahrrädern unterwegs wären. So könne man ein zusätzliches Vertrauensverhältnis zu den Gästen des Seebads aufbauen.

„Außerdem“, so sagte er weiter, „ werden unsere Beamten viel öfter angesprochen. Einige Touristen sind so begeistert, dass sie sich sogar mit unseren Fahrradstreifen fotografieren lassen. Wir haben bisher nur gute Erfahrungen mit den radelnden Beamten gemacht,“ betonte er. „Damit haben wir am Anfang nicht gerechnet“.