Proteste weiten sich aus und Demonstranten besetzen das Rathaus von Phuket

pp Phuket. Etwa 1.000 Ärzte und Krankenschwestern sowie das Personal von mindestens einem bekannten Hotel auf Phuket folgten den Bewegungen in Bangkok und drangen ungehindert auf das Gelände des Rathauses auf Phuket vor.

In dem Gebäude befinden sich neben dem Sitz des Gouverneurs Maitree Intrusud auch die Arbeitsplätze der Provinzverwaltung. Erst gestern hatte sich der Gouverneur mit den Phuket Honorarkonsuln, vor allem aus Europa, getroffen.

Phuket ist das erste Urlaubsziel in Thailand, das von den wachsenden Protesten in Bangkok und den von mittlerweile 23 Nationen ausgelösten Warnhinweisen über Bangkok, negativ beeinflusst wird.

Laut Angaben der lokalen Presse verlaufen die Proteste auf Phuket bisher friedlich ab.