Thaksin erinnert in den sozialen Netzwerken an den Militärputsch vor 11 Jahren

Thaksin erinnert in den sozialen Netzwerken an den Militärputsch vor 11 Jahren

Bangkok. Vor elf Jahren, am 19. September 2006 wurde der zu diesem Zeitpunkt amtierende Ministerpräsident Thaksin Shinawatra durch einen vom Militär eingeleiteten Putsch seines Amtes enthoben. Jetzt, elf Jahre später, möchte Thaksin Shinawatra in seinem Posting auf der sozialen Nachrichten Plattform Twitter die Thais an dieses Ereignis erinnern.

„Ich hoffe, dass ihre Erinnerung an den Putsch vor elf Jahren und an das, was mir passiert ist, noch nicht in ihren Herzen verblasst sind“, schrieb er unter anderem in seinem Kommentar. Gleich danach drückte er auch seine persönliche Sorge um das Wohlbefinden aller thailändischen Bürger aus und sagte dazu: „Gleichzeitig bin ich aber auch über den geringen Lebensunterhalt der Bürger sehr besorgt und werde das auch in Zukunft sein“.

Seine Kommentare auf der sozialen Nachrichten Seite Twitter postete Thaksin sowohl in Englisch als auch in thailändischer Sprache.

Thaksin erinnert in den sozialen Netzwerken an den Militärputsch vor 11 Jahren

Thaksin erinnert in den sozialen Netzwerken an den Militärputsch vor 11 Jahren

Thaksins ehemaliger Stellvertreter Herr Chaturon Chaisang setzte sich ebenfalls für seinen ehemaligen Chef ein indem er tweetete: „Eine Weile nach dem Putsch 2006 wurde ich gefragt, wie lange es dauern würde, bis Thailand in die Demokratie zurückkehren würde. Ich habe damals geantwortet, dass es vermutlich noch lange dauern kann, bis in Thailand wieder die Demokratie regiert. Aber heute ist meine Aussage von damals sogar schon veraltet, da es bjetzt bereits schon 11 Jahre her ist“,

Am 19. September 2006, nach zweijährigen Protesten gegen die Geschäfte und eine Reihe von Korruptionsproblemen der Regierung veranstaltete das Militär einen Putsch gegen Thaksins gewählte Regierung.

Dem Staatsstreich folgte ein Jahrzehnt der politischen Unruhen und kurzfristigen Regierungen, bevor der damalige Armeechef und jetzige Premierminister General Prayuth Chan o-cha im Mai 2014 einen weiteren Putsch inszenierte. Seit dieser Zeit sitzt Prayuth auf dem Stuhl des Premierministers und regiert Thailand.

Thaksins Tweets waren sein zweiter Online-Auftritt innerhalb von einer Woche, nachdem seine Tochter Pintongta Kunakornwong Fotos und Video Clips von Thaksin zusammen mit ihrem Mann und ihren Zwillings Töchtern in Großbritannien veröffentlicht hatte.

 

  • Quelle: Pattaya One News