Das Transportministerium hat Siemens aufgefordert, daß thailändische Wartungspersonal des Airportlinks zu schulen

Dem Vize-Generalsekretär des Transportministeriums ist aufgefallen, daß keiner seiner Mitarbeiter in der Lage ist die Hochbahnstrecke wirklich zu warten. Bisher ist man immer auf Mitarbeiter von Siemens angewiesen.

Siemens soll sich nicht nur auf das liefern von Zügen und Ersatzteilen beschränken, sondern auch Einheimische Mitarbeiter schulen, damit diese den Airportlink zwischen Bangkok und dem internationalen Flughafen Suwannaphum selbstständig warten können.