Urlauber gehen trotz verwüsteter Strände und Sturm ins Wasser.