Im ersten Bus musste der Fahrer mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug geborgen werden.