PAD-Veteran (oben), PAD-Straßensperre und dahinter die Polizei (unten)