Phuket ภูเก็ต Rätselhafter Tod eines Amerikaners

pp Phuket. Wie die lokalen Medien melden, gibt es in Phuket schon wieder einen merkwürdigen Tod eines Amerikaners. Der Mann wurde von einem Dienstmädchen in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden.

Beim Eintreffen der Polizei bot sich den Beamten ein merkwürdiger Anblick. Der 39jährige Amerikaner saß mit einer Plastiktüte über dem Kopf auf seinem Sofa. An der Plastiktüte war ein Gummischlauch angeschlossen, der zu einer Preßluftflasche, wie sie Taucher benutzen, führte.

Obwohl die Untersuchung des Tatorts mehrere Stunden dauerte, konnten die Beamten keine eindeutige Todesursache feststellen, schließen aber ein Mord nicht aus. Die Leiche wurde anschließend in ein Krankenhaus zur näheren Untersuchung gebracht. Die Beamten erhoffen sich, durch eine Obduktion eine Erklärung für den Tod des Amerikaners zu finden.