Pattaya Handtaschendieb bricht sich auf frischer Tat ein Bein

pp Pattaya. Die lokale Presse berichtet augenzwinkernd, daß sich ein 22jähriger Thai bei einem Handtaschenraub selber außer Gefecht gesetzt hat.

Der 22jährige war mit seinem Motorrad unterwegs und hatte sich eine junge Thailänderin mit Handtasche als Opfer ausgesucht. Die junge Frau war ebenfalls mit dem Motorrad unterwegs.

Als der Dieb auf gleicher Höhe mit seinem Opfer war, versuchte er, ihr die Handtasche zu entreißen. Dabei hatte er wohl nicht mit der Kraft und dem Widerstand der jungen Frau gerechnet, die ihre Handtasche fest im Griff hatte.

Die junge Frau versuchte, mit ihrer Handtasche zu entkommen und hielt diese fest in der Hand. Der Dieb wollte die Handtasche aber offensichtlich auch nicht loslassen, und so fuhren die Beiden eine Weile nebeneinander her.

Bei dieser Aktion muß sich der Dieb wohl mehr auf die Handtasche als auf den Verkehr konzentriert haben, denn er übersah dabei ein parkendes Auto und krachte frontal in das Fahrzeug. Dabei wurde er verletzt und brach sich das linke Bein. Dem Mann blieb nichts anderes übrig, als vor Ort auf den Rettungswagen zu warten, der ihn in ein Krankenhaus brachte. Hier konnte er sich freuen, denn er bekam sofort Besuch von der Polizei.