Drei Briten klauen in Laem Chabang und Si Racha ATM-Automaten

Insgesamt drei Automaten hatten die Männer bereits in Laem Chabang und Si Racha aus ihren Verankerungen gerissen. Dabei gingen die Briten jedesmal nach der gleichen Methode vor.

Sie befestigten ein Ende eines starken Abschleppseils an der Stoßstange ihres Pickups und das andere Ende an den ATM-Automaten. So konnten sie die Automaten aus ihren Verankerungen reißen und abtransportieren.

Allerdings gestaltete sich das Aufbrechen der Automaten schwieriger als gedacht. Den Männern gelang es nicht, auch nur einen der drei Automaten aufzubrechen und an das Geld zu gelangen. Sie mußten jedesmal kläglich aufgeben.

Der Polizei gelang es, zwei der Männer anhand von Videoaufzeichnungen ausfindig zu machen und zu verhaften. Der dritte Brite befindet sich noch auf der Flucht, nach ihm wird weiterhin gefahndet.

Bei einem verhör gestanden die beiden 24 und 34 Jahre alten Engländer, daß sie bereits seit Jahren in Pattaya leben. Irgendwann sei ihnen das Geld ausgegangen. Dann hätten sie sich entschieden, die Geldautomaten zu stehlen.

Die Polizei hat mittlerweile den Pickup und das Abschleppseil sicher gestellt. Die beiden Männer sitzen jetzt in Untersuchungshaft und warten auf ihre Anklage.