Zufall oder schon wieder absichtliche Schüsse auf einen Journalisten?

pp Pattaya. Am Dienstagmorgen gegen 2.10 Uhr kam es in einem Thai Cafe in Nord Pattaya zu einem Zwischenfall. Ein vorbeifahrender Motorradfahrer gab drei gezielte Schüsse auf das Cafe ab.

Zum Glück wurde niemand in dem potenziell tödlichen Zwischenfall in dem Suanlum Café auf der North Pattaya Straße verletzt oder getötet. Das Cafe gehört dem 59-jährigen Khun Anan, ein lokaler Journalist, der auch für den nationalen Thai TV-Kanal 3 arbeitet und berichtet.

Auch zwei weibliche Mitarbeiter, die vor dem Cafe saßen, entkamen nur knapp den Kugeln. Sie schlugen dicht neben ihnen in den Glasscheiben des Cafes ein.

Laut dem Betreiber ist das Cafe bereits seit zwei Jahren geöffnet. Bisher habe es noch nie irgendwelche Schwierigkeiten gegeben, berichtete er der Polizei.

Daher gehen die Beamten im Moment davon aus, dass der Anschlag eher etwas mit dem Inhaber und seiner beruflichen Tätigkeit in der Medienbranche zu tun hat. Allerdings betonten sie gegenüber den Medien, dass es sich dabei um eine reine Spekulation handelt.

Bei der Auswertung der Sicherheitskameras ist deutlich zu sehen, dass der Schütze auf seinem Motorrad bis vor das Cafe fährt und dann gezielt in die Richtung des Geschäfts feuert. Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem Täter.