Deutscher Student ist beeindruckt von der Ehrlichkeit der Thais

pp Phuket. Ein 22-jähriger deutscher Student hatte von Phuket aus einen Besuch auf der Insel Phi Phi gebucht. Auf der Insel stellte er den Verlust seiner Tasche mit 30.000 Baht Bargeld fest. Er meldete den Verlust der Touristenpolizei und machte sich ohne große Hoffnung zurück auf den Weg nach Phuket.

Gegen 17.30 Uhr erreichte ihn dann ein Anruf der Touristenpolizei die ihn bat, sich auf der Polizeiwache zu melden. Zu seinem Erstaunen erfuhr er dort, dass der Fahrer eines Touristen-Vans seine Tasche am Rassada Pier gefunden und sich sofort bei der Polizei gemeldet hatte.

Herr Sebastian war überglücklich über den Fund, da sich auch sein gesamtes Bargeld wieder angefunden hatte. „Ich bin so beeindruckt von der Freundlichkeit der Thais“, sagte er im Beisein der Polizei und des ehrlichen Finders.

„Ich werde mit Sicherheit all meinen Freunden von der Ehrlichkeit der Thais erzählen und so bald wie möglich wieder zurück nach Phuket kommen“, sagte er. Herr Mongkol erklärte ebenfalls dass er froh sei, dass der Deutsche seine Tasche zurückbekommen hatte. „Er wäre bestimmt sehr unglücklich über den Verlust seines Geldes gewesen“ sagte der ehrliche Finder.

Der Familienname des Deutschen wurde auf eigenen Wunsch nicht veröffentlicht.

Related Links