Ehemaliges Model „Yuyee“ wegen Kokainschmuggel zu 15 Jahren Haft verurteilt

pp Bangkok. Am 10. November 2012 wurde die Ex-Schauspielerin und Model Alissa Intusmith, auf dem internationalen Flughafen Suwannaphum mit 2,51 Gramm Kokain und mehreren Medikamenten Pillen von den Zollbeamten aufgegriffen.

Erstaunlicher Weise wurde die sexy Lady aber nicht wie sonst üblich hinter Gittern gesetzt. Vielmehr kam sie auf die unverschämt hohe Kaution in Höhe von 10.000 Baht (etwa 256.- Euro), die ihr spanischer Ex-Ehemann Francisco Xavier Cuesta-Ramos sofort berappte, wieder frei.

Yuyee gab bei der Vernehmung zu, dass sie die Drogen in Vietnam erworben, und nur für den Eigenverbrauch nutzen würde. Ein Handel würde sie mit dieser geringen Menge nicht betreiben.

Am Donnerstag erschien die 40-jährige zusammen mit ihrem Anwalt vor dem Strafgericht in Bangkok. Das Gericht befand sie in allen Anklagepunkten für schuldig und verurteilte sie zu 15 Jahren Haft und einer Geldstrafe in Höhe von 1,5 Mio. Baht.

Dabei wurde ihr eine Haftstrafe von drei Monaten und einer Geldbusse von 2.000 Baht, zudem sie von einem Gericht in Minburi wegen des Schmuggelns geschützter Tiere in das Land verurteilt wurde, angerechnet.

Ihr Anwalt stellte einen Antrag auf Kaution und soll laut Aussagen der Presse dafür zwei Millionen Baht Bargeld bei sich gehabt haben. Der Antrag auf Kaution wurde bisher noch nicht bestätigt. Ob die Schöne nun hinter Gittern wandert, liegt im Ermessen des Gerichts.

Related Links