Kontrolle von Trawler-Flotten Betreibern weißt auf illegale Wanderarbeiter hin

pch Bangkok. Pichit Nilthongkham, Direktor des Büros für ausländische Arbeitnehmer sagte, in der von der Junta für alle Fischtrawler gesetzte Meldefrist vom 21. Juli meldeten 3.315 Trawler Betreiber die Namen ihrer Mitarbeiter.

Dabei wurden Listen mit insgesamt 54.789 Wanderarbeitern eingereicht. Eine Kontrolle derselben ergab, dass 44.357 von ihnen ohne Papiere arbeiten. Von den 54.789 Menschen auf den Trawlern, die sich gemeldet hatten, waren demnach nur 10.432 legal beschäftigt.

Er sagte weiter, dass die 29 „One-Stop-Service-Center“ landesweit bis jetzt rund 270.000 Wanderarbeiter registriert hätten.

Da jedoch rund 10.000 Fischkuttern in Betrieb seien, drängte Pichit alle Betreiber dazu, alle bis jetzt nicht dokumentierten Migranten bei einem der 22 Service-Centern entlang der Küste registrieren zu lassen und komplette Listen bis zum 21. August vorzulegen.

Related Links