Taxifahrer setzt ein ausländisches Touristenpaar mit ihrem Kleinkind auf der Mautstraße in Bangkok aus

pp Bangkok. Am Dienstag wurde auf Facebook das Foto eines ausländischen Paares hochgeladen, das mit seinem Gepäck und einem Kleinkind mitten auf der Autobahn in Bangkok vor einer Abfahrt stand.

Das Paar war gerade erst in Bangkok angekommen und hatte sich ein Taxi vom Flughafen Suwannaphum zur Rama IV genommen. Der Taxifahrer benutzte die gebührenpflichtige Schnellstraße und verpasste dabei die Ausfahrt zur Rama IV Straße.

Als das Paar ihn auf den Fehler aufmerksam machte, wurde der Fahrer wütend und setzte sie kurzerhand mitten auf der Schnellstraße aus. Herr Surachai, der Facebook-Nutzer der das Bild ins Netz gestellt hatte schrieb dazu: „Ich war mit meinem Freund, einem Verkehrspolizisten auf der Schnellstraße unterwegs, als wir das Paar mit dem Kleinkind am Rand der Schnellstraße stehen sahen“.

„Mein Freund kümmerte sich um die beiden und half ihnen. Leider konnten sich die Touristen nicht an das Kennzeichen der Taxe erinnern“. Allerdings, so schrieb er weiter, sollen die Kameras am internationalen Flughafen Suwannaphum die Taxe aufgezeichnet haben.

Die Polizei untersucht den Vorfall.

Related Links