Beamte entfernen unanständiges Plakat mit einer molligen Thai

Bangkok. Ein Plakat mit einem Aufruf einer Frau, die den richtigen Mann nicht auf herkömmliche Art finden kann, sorgte für Aufregung.

Ein provokantes Foto von „Pui“ Aranya auf einer riesigen Plakatwand wurde in Bangkoks Bezirk Lad Prao aufgehängt. Die Anzeige vermittelte eine Nachricht in Thai, die besagt, „ 40 und noch frisch“. Pui Aranya kündigt dann an, dass sie einen Mann sucht. Und hofft, dass sie es noch erlebt, bevor sie stirbt.Und zum Schluß dann in englisch „want you“, ich will dich, sowie eine Telefonnummer.

Als die zuständigen Behörden davon Wind bekamen, entfernten Vertreter der Stadt und der Polizei schnell das beanstandete Plakat mit der molligen Thai. Es verletze die Moral und Vorschriften bei der Werbung in den Medien. Darauf steht Gefängnis von bis zu zwei Jahren und / oder eine Busse von 40,000 Baht.

Die Polizei hat die Werbeagentur, die für die Plakatwand zuständig ist, vorgeladen. Zum jetzigen Zeitpunkt lehnt Pui ein Interview mit den lokalen Medien über die Werbung und ihre Absichten ab.

Wenn die Frau so verzweifelt ist, hofft man nun, dass sie nicht ins Gefängnis muss und dafür das bekommt, was so sehr möchte.

 

Quelle :  thephuketnews