Italiener tot in seiner Pension auf Phuket gefunden

Italiener tot in seiner Pension in Patong gefunden

Phuket. Am Wochenende wurde die Polizei und die Rettungskräfte der Kusoldharm Stiftung zu einem Gästehaus in Patong gerufen. Die Ehefrau hatte hier den Leichnam des 46 Jahre alten Italieners Nicola Russo gefunden und die Polizei informiert.

Gegen 7 Uhr am Morgen erreichten die Beamten und die freiwilligen Helfer das dreigeschossige Gästehaus in Patong. Hier fanden sie den Italiener nur mit einer Boxershorts bekleidet auf seinem Bett. Neben seinem Leichnam fanden die Ermittler einen Zettel, der in italienischer und in englischer Sprache verfasst war.

Die Behörden haben diesen Zettel bereits beschlagnahmt und warten nun darauf, dass ein Dolmetscher den Text übersetzt. Ob darin der Grund für den Tod des Italieners beschrieben wird, ist also bisher nicht klar.

Im Zuge der Ermittlungen haben die Beamten auch die Adoptivtochter des Toten befragt. Sie sagte aus, dass sie ihren Stiefvater das letzte Mal gegen 20.30 Uhr gesehen habe. Er habe sie gebeten ihn zum Hotelserviceschalter zu begleiten, damit er anschließend in Ruhe auf sein Zimmer gehen und schlafen könne.

Am nächsten Morgen kehrte seine Ehefrau von einer Reise aus Chumphon zurück und entdeckte dann den Verstorbenen in seinem Bett. Frau Phattara Khamthieng erklärte den Ermittlern, dass sie zunächst an der Tür geklopft habe. Als ihr Mann nicht öffnete, benutzte sie einen Zweitschlüssel und gelangte so in das Zimmer. Hier fand sie dann Herrn Russo auf dem Bett, der zu diesem Zeitpunkt kein Lebenszeichen von sich gab. Sie informierte sofort die Polizei und die Hotelleitung.

Frau Phattara erklärte den Beamten weiter, dass Herr Russo keinen Alkohol trinkt aber stattdessen sehr viel raucht. Außerdem soll er unter Schlafstörungen gelitten haben und musste er vor kurzem für ein paar Monate mehrere chirurgische Eingriffe über sich ergehen lassen.

Der Leichnam des Italieners wurde von den Beamten für eine Autopsie freigegeben. Dr. Suchada Vichutanon, der leitende Arzt im Krankenhaus von Patong erklärte, dass nun eine Autopsie an dem verstorbenen durchgeführt wird. Erst nach dieser Untersuchung, die bisher noch nicht abgeschlossen ist, kann man etwas Genaueres über die Todesursache des Italieners sagen.