Marine bestätigt die Fährverbindung Pattaya – Hua Hin zum 1. Janaur 2017

Pattaya/Hua Hin. Die lang erwartete und immer wieder verschobene Aufnahme der Fährverbindung zwischen Pattaya und Hua Hin soll jetzt endgültig am 1. Januar 2017 in Betrieb gehen, bestätigte der Generaldirektor der Abteilung des Ministeriums der Marine, Herr Sorasak Sansombat gegenüber den nationalen Medien.

Dabei erklärte Herr Sorasak, dass die Fährverbindung als Geschenk für das neue Jahr an die Menschen in Thailand gesehen werden kann. Der Betrieb der Fähre, die die 113 Kilometer Entfernung (über Wasser) zwischen Pattaya und Hua Hin in etwa eineinhalb Stunden Fahrzeit bewältigen soll, wurde bereits mehrfach angekündigt und immer wieder verschoben.

Wie die Bangkok Post berichtet, hatte sich nach einer öffentlichen Ausschreibung am 9. August für den Betrieb der Fähre nur ein Unternehmen für den Shuttle Betrieb zwischen Pattaya und Hua Hin gemeldet. So viel die Entscheidung leicht und die „Königliche Passagier Liner“ Ltd. bekam den Zuschlag. Diese Entscheidung wurde am 30 September in der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Dem Unternehmen wurde dann eine Frist von drei Monaten eingeräumt, um alle erforderlichen Unterlagen für den Fährbetrieb einzureichen. Dabei ging es vor allem um die erforderliche Sicherheitslizenz für das Schiff, das auf der Route eingesetzt werden soll.

Erst vor kurzem hatten wir berichtet, dass noch einige Sicherheitsprüfungen für die Fähre anstehen, bevor der Betrieb tatsächlich aufgenommen wird. Offensichtlich wurden diese Prüfungen jetzt wohl mit Erfolg bestanden.

Allerdings ist bisher immer noch nicht klar, welche Fähre, mit wie viel Passagieren den Betrieb aufnehmen wird. Weiterhin ist unklar, ob auch Fahrzeuge über den Seeweg von Pattaya nach Hua Hin mitgenommen werden.

Es gibt immer wieder nur widersprüchliche Aussagen über die Art der Fähre. Die Rede war bisher von einer Fähre, die für 300 bis 500 Personen und etwa 30 bis 60 Fahrzeuge ausgelegt ist. Dann wurde gemeldet, dass zunächst noch eine Machbarkeitsstudie über eine gemischte Personen und Autofähre in Auftrag gegeben werden muss. Erst vor kurzem erklärte die Marine, dass auch diese Studie über die Machbarkeit des Transports von Fahrzeugen auf der Fähre bis Ende dieses Monats abgeschlossen sein wird. Das Ergebnis der Studie soll der Öffentlichkeit am 15. Dezember bekannt gegeben werden.

In der jetzt aktuell vorliegenden Erklärung der Marine heißt es, dass zunächst eine Fähre mit einer Kapazität von 150 Personen den Betrieb für die Hin- und Rückfahrt Pattaya – Hua Hin aufnehmen wird. Allerdings wurde wieder nicht gesagt, welche Fähre bzw. welcher Schiffstyp genau auf der Verbindung eingesetzt wird.

Laut den Vorschlägen des Unternehmens, wird der Service von Pattaya nach Hua Hin auf der 113 Kilometer langen Strecke mit Katamaran-Fähre beginnen, die eine Höchstgeschwindigkeit von 27 Knoten hat, und ihre Belastungsgrenze bei 150 Passagieren erreicht.

Das Unternehmen erklärte weiter, dass geplant ist, zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Fähre mit einer Kapazität von260 Passagieren einzuführen.

Die Pattaya-Hua Hin Fährbetrieb ist ein Teil des „Ost-West-Fähr-Projekt“ der Regierung, die den Tourismus und die Logistik für den Güterverkehr zwischen den Provinzen Chonburi und Prachuap Khiri Khan fördern soll.

Anmerkung der Redaktion.

In zahlreichen Anfragen auf Facebook und über E-Mail wurden wir immer wieder gefragt, welches Schiff den nun auf dieser Fährverbindung eingesetzt wird und ob wir nicht ein Bild von diesem Schiff zeigen könnten.

Wie sie den Berichten entnehmen können, ist immer wieder von unterschiedlichen Schiffstypen die Rede. Mal soll eine reine Personenfähre, und ein anderes Mal eine gemischte Personen und Fahrzeug Fähre eingesetzt werden. Mal ist von 150 Passagieren die Rede, dann wieder von bis zu 300 Passagieren.

Jetzt, in der vorliegenden Erklärung der Marine ist wiederum von einer Katamaran-Fähre mit einer Kapazität von 150 Personen die Rede.

Wir werden also alle bis zum ersten Januar 2017 warten müssen, um genau zu wissen, welche Fähre dann tatsächlich zum Einsatz kommt. Aber selbst das ist keine Garantie dafür, dass nicht ein paar Tage später auch, wie von dem Unternehmen bereits selber angekündigt, eine andere, größere Fähre zum Einsatz kommt.

Sobald der Betrieb aufgenommen wird, werden wir selbstverständlich über den eingesetzten Schiffstyp berichten und ihnen auch Bilder davon zeigen können.

Haben sie also bitte noch etwas thailändische Geduld.

Wir zeigen ihnen hier mal ein paar der möglichen Fähren die eingesetzt werden können:

 Katamaran Fähre für etwa 150 Personen. 

Katamaran Fähre für etwa 150 Personen.

Katamaran Fähre für etwa 150 Personen.

 

 

 

Diese Fähre dürfte etwa 300 Personen befördern

Diese Fähre dürfte etwa 300 Personen befördern

Diese Fähre dürfte etwa 300 Personen befördern