Thai von einer Krabbe an seiner empfindlichsten Stelle gebissen

Thai von einer Krabbe an seiner empfindlichsten Stelle gebissen

Buriram. Für einen Thai wurde der Sprung in einem Teich zu einem schmerzhaften Albtraum, nachdem er dort von einer kräftigen Krabbe im wahrsten Sinne des Wortes in die Zange genommen wurde.

Das Video wurde in den sozialen Netzwerken hochgeladen und bereits zahlreich angeklickt und weiter geleitet. Die meisten Nutzer können sich dabei vor Schadenfreude ein Lachen nicht verkneifen. Andere Nutzer können die Schmerzen, die so ein Biss von einer Krabbe an einer empfindlichen Stelle auslöst, dagegen gut nachvollziehen.

Für das „Opfer“ dürfte es allerdings nicht so lustig und eher sehr schmerzhaft gewesen sein, wie sich an seinen Tränen im Gesicht leicht feststellen lässt. Seine Freunde berichten, dass er nur kurz in den Teich gesprungen war und dann unter Todesangst geschrien und blitzartig wieder aus dem Wasser kam.

Seine Freunde hatten zuerst nur sein schmerzverzerrtes Gesicht gesehen und konnten sich nicht erklären, warum er unter Tränen um Hilfe schrie und sofort wieder aus dem Wasser kam. Erst als sie die Bescherung sahen, wurden ihnen klar, wie schmerzhaft die gante Angelegenheit für den Mann sein musste.

Eine kräftige Krabbe hatte ihn mit ihren Zangen an den Genitalien gepackt und hielt sich dort eisern fest. Trotz mehrerer Versuche seiner Freunde, die Zangen des Tieres zu öffnen, um ihren Freund von den Schmerzen zu befreien, hielt sich die Krabbe eisern an dem besten Stück des Mannes fest.

Irgendwann nach mehreren Versuchen schafften sie es dann, den armen Kerl endlich von dem Tier zu trennen. Der bizarre Video Clip endet damit, dass der Krabbe letzten Endes eine Zange abgerissen wurde. Ob das Tier dieses „Angriff“ überlebt hat, geht aus dem Video nicht hervor.

Allerdings sind auch einige Nutzer dabei gewesen die sich nicht sicher sind, ob das Video wirklich echt ist oder einfach nur gestellt wurde. Mit den entsprechenden Computerprogrammen und dem nötigem „Know How“ kann so ein Video Clip auch gefälscht sein, geben einige der Nutzer zu denken.

  • Quelle: The Sun, Buriram Times