Wiedereröffnung von Phuket, Surat Thani erhält erste Zuwendung von CCSA

Wiedereröffnung von Phuket, Surat Thani erhält erste Zuwendung von CCSA

SURAT THANI. Das Zentrum für die Administration der Covid-19 Situation (CCSA) hat am Freitag (18. Juni) das Tourismus Sandbox Programm, das ab dem 1. Juli in Phuket und ab dem 15. Juli in bestimmten Gebieten von Surat Thani umgesetzt wird, grundsätzlich genehmigt, sagte der Gouverneur der Tourismusbehörde von Thailand (TAT), Herr Yuthasak.

Im Rahmen des Sandbox Programms können ausländische Touristen, die nachweisen können, dass sie gegen Covid-19 geimpft und negativ getestet wurden, nach Phuket fliegen und sich in der Provinz frei bewegen, ohne dabei unter Quarantäne gestellt zu werden.

Nach 14 Tagen Aufenthalt in Phuket und einem negativen Test auf Covid können die Touristen auch in die anderen Provinzen Thailands reisen.

Zu den weiteren Anforderungen gehört, dass die Besucher vor der Einreise nach Phuket mindestens 21 Tage in Ländern mit mittlerer bis niedriger Infektionsrate gelebt haben und während ihres gesamten Aufenthalts die Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung strikt befolgen müssen.

 

Wiedereröffnung von Phuket, Surat Thani erhält erste Zuwendung von CCSA
Wiedereröffnung von Phuket, Surat Thani erhält erste Zuwendung von CCSA

 

„Was die Provinz Surat Thani betrifft, werden ab dem 15. Juli nur noch Ko Samui, Ko Tao und Ko Pha Ngan für ausländische Touristen im Rahmen des Sandbox Programms geöffnet. Aber auch hier gilt dieselbe 14-tägige obligatorische Regel“, sagte Herr Yuthasak weiter.

„Während der obligatorischen 14 Tage können die Touristen im Rahmen eines versiegelten Routenmodells zu ausgewählten Zielen wie Ko He und Ko Mai Thon in Phuket reisen. Ab August 2021 kommen weitere Destinationen wie Ko Phi Phi und Ko Ngai in der Provinz Krabi sowie Khao Lak und Ko Yao in der Provinz Phang Nga hinzu.

„Alle thailändischen Staatsangehörigen können ab Juli frei in Phuket reisen, sofern sie eine Impfung AstraZeneca oder zwei Impfungen des Sinovac Impfstoffs erhalten haben“, fügte Gouverneur Yuthasak weiter hinzu.

Der TAT-Gouverneur fügte hinzu, dass das Ministerium für Tourismus und Sport, nachdem es von der CCSA grünes Licht erhalten hat, den Plan am 22. Juni dem Kabinett zur Prüfung vorlegen würde. Sollte der Plan genehmigt werden, wird er aber erst nach seiner Veröffentlichung in der Royal Gazette gültig.

 

  • Quelle: The Nation Thailand