Menschen versammeln sich am Donnerstag im Bang Pu Recreation Center in Samut Prakan in der Hoffnung, Zugvögel gegen den Sonnenuntergang beobachten zu können.

Tour-Förderprogramme zur Wiederbelebung des Tourismus ausgeweitet

BANGKOK. Die Regierung einigte sich am Freitag (6. Mai) darauf, zwei Reisepakete bis Ende September zu verlängern, um die Menschen weiter zu ermutigen, in den Urlaub zu fahren und dem angeschlagenen Tourismussektor zu helfen.

Die Entscheidung wurde bei einem Treffen des Center for Economic Situation Administration unter dem Vorsitz von Premierminister Prayuth Chan o-cha getroffen.

Regierungssprecher Thanakorn Wangboonkongchana sagte nach dem Treffen, die Regierung habe beschlossen, We Travel Together, ein Hotelsubventionsprogramm, um eine Million weitere Zimmerrechte zu erweitern und es von Ende dieses Monats bis Ende September zu verlängern.

Die derzeitige Phase des Programms bot bis zum 31. Mai zwei Millionen Zimmerrechte. Alle Rechte wurden laut der Webseite in Anspruch genommen.

Im Rahmen des Pakets übernimmt die Regierung 40 % des Zimmerpreises bis zu einem Höchstbetrag von 3.000 Baht pro Nacht und 40 % oder bis zu 2.000 Baht des Flugtickets.

Herr Thanakorn sagte, dass das Tour Teaw Thai Paket ebenfalls von Ende April bis Ende September verlängert wird.

 

Menschen versammeln sich am Donnerstag im Bang Pu Recreation Center in Samut Prakan in der Hoffnung, Zugvögel gegen den Sonnenuntergang beobachten zu können.
Menschen versammeln sich am Donnerstag im Bang Pu Recreation Center in Samut Prakan in der Hoffnung, Zugvögel gegen den Sonnenuntergang beobachten zu können.

Menschen versammeln sich am Donnerstag im Bang Pu Recreation Center in Samut Prakan in der Hoffnung, Zugvögel gegen den Sonnenuntergang beobachten zu können. (AFP-Foto)

 

Dieses Programm zielt darauf ab, Reisegruppenveranstaltern zu helfen, indem es 40 % Subventionsrabatt auf Reisepakete anbietet.

Der Verband für Inlandsreisen, die thailändische Handelskammer und die Tourismusbehörde von Thailand haben Forderungen an die Regierung gerichtet, die Subventionsprogramme zur Förderung von Inlandsreisen fortzusetzen.

 

  • Quelle: Bangkok Post