Brite wird für den Tod einer Barfrau verantwortlich gemacht

26-jährige Barangestellte fällt nach einem Streit mit einem Ausländer nackt aus ihrer Wohnung

Pattaya. Die Polizei in Pattaya muss dieses Mal den Tod eines 26 Jahre alten Barmädchen untersuchen, die nach einem Streit mit einem bisher unbekannten Ausländer am frühen Morgen gegen 5 Uhr nackt aus ihrer Wohnung im fünften Stock gefallen ist.

Laut den ersten Ermittlungen der Polizei hatte die 26 Jahre alte Wannipa Janhuathon mit einem fremden Mann, dessen Name bisher nicht genannt wurde, am Abend in einer Bar in der Soi 6 zusammen getrunken. Die beiden hatten sich dann später in der Nacht auf dem Weg zur Wohnung von Wannipa in den Cozy Beach View Condo Block aufgemacht.

Ein Sicherheitsbeamter der Wohnanlage hatte dann am frühen Morgen gegen 5 Uhr einen dumpfen Aufschlag gehört und rannte zu der Stelle, an der er den Aufschlag gehört hatte. Hier fand er die 26-jährige bewusstlos auf dem Boden vor der Wohnanlage liegen.

Der Wachmann informierte sofort die Polizei und die lokalen Rettungskräfte, die wenig später am Unfallort eintrafen. Der 23 Jahre alte Wachmann Herr Kriengsak Khamchachai, der einen lauten Knall hörte und Alarm schlug, sagte gegenüber den Ermittlern: “Ich saß vor dem Eingangstor auf meinem Wachposten. Dann hörte ich gegen etwa 5 Uhr das Geräusch eines Unfalls. Ich ging zu der Stelle an der ich den Knall gehört hatte, um nachzusehen was passiert war. Dort sah ich einen Schatten auf dem Boden liegen der sich, als ich näher hin ging, als der Körper einer jungen Frau ohne Kleidung entpuppte. Ich habe dann sofort die Polizei alarmiert“, fügte er hinzu.

Die Rettungskräfte kümmerten sich soft um die bewusstlose Frau, die blutverschmiert, aber noch immer am Leben war. Laut den Aussagen der Rettungskräfte war die Frau nach dem Sturz aus ihrer Wohnung offenbar mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Sie hatte sich bei dem Aufprall schwere Kopfverletzungen zu gezogen. Trotz aller Bemühungen der Sicherheitskräfte konnten sie die junge Frau nicht mehr wieder beleben. Sie starb wenig später noch am Unfallort.

Bei den ersten Untersuchungen fanden die Ermittler in der Nähe von Wannipas totem Körper ein halbleeres Paket Kamagra Oral Jelly. In der Wohnung im fünften Stockwerk fanden die Ermittler gebrauchte Kondome. Von dem Fremden Mann den sie mit auf ihr Zimmer genommen hatte fehlte allerdings jede Spur. Die Ermittler sind bereits auf der Suche nach dem Mann.

Nachdem die Ermittler ihre Familie über den Tod informiert hatten, gaben sie den Namen der Frau bekannt.

Anschließend kontaktierte die Polizei die Bar in der Soi 6, in der die verstorbene Wannipa arbeitete. Allerdings wussten die Angestellten der Bar auch nicht mehr und konnten den Beamten nur bestätigen, dass sie hier früher in der Nacht mit einem ausländischen Mann zusammen getrunken hatte. Was danach passiert ist, wissen sie nicht.

Die ermittelnden Offiziere glauben, dass er später zusammen mit Wannipa, die sie als “Bierbar-Girl” bezeichneten, zurück in ihr Zimmer ging.

Die Beamten erklärten gegenüber den lokalen Medien, dass “Beweise dafür gebe, dass der Ausländer dort eingeschlafen war” und dass gebrauchte Kondome in dem Zimmer gefunden wurden.

Die Polizei ist auch heute Nachmittag noch auf der Suche nach dem Ausländer. Allerdings sind sie sehr zuversichtlich, dass die Todesursache der jungen Frau schnell festgestellt werden kann. Ein Offizier erklärte, dass sich die Beamten bisher noch nicht sicher sind, ob es sich um einen Mord oder einen Selbstmord handelt.

 

  • Quelle: Pattaya One News