Die Flughafenbehörde von Thailand erhöht erneut die Zuschläge für Flüge ins Ausland um 200 Baht

Die Flughafenbehörde von Thailand erhöht erneut die Zuschläge für Flüge ins Ausland um 200 Baht

Bangkok. Laut den Nachrichten auf der Webseite von Daily News will die Flughafenbehörde von Thailand die Zuschläge bzw. die Gebühren von derzeit 400 Baht pro Flug und Passagier, die bereits in den Ticketpreisen enthalten sind, um weitere 200 Baht pro Flug und Passagier erhöhen. Die Airport of Thailand ( AOT ) hat dazu einen entsprechenden Antrag bei der Zivilluftfahrtbehörde von Thailand ( CAAT ) eingereicht. Stimmt die zivile Luftfahrtbehörde dem Antrag zu, werden die neuen Gebühren bzw. die Zuschläge dann 600 Baht betragen.

Der Chef der Airports of Thailand ( AOT ) Herr Darun Saengchai sagte, dies würde zusätzliche 200 Millionen Baht für die Effizienz und Wartung des Flughafens bereitstellen.

Im Gegensatz zu den Auslandsflügen sollen die Inlandsflüge nicht erhöht werden, da dies derzeit als ausreichend erachtet wird, fügte Herr Darun hinzu.

Herr Darun sagte weiter, dass die Daily News Studien zeigten, dass der Anstieg die Passagierzahlen durch eine Erhöhung der Gebühren nicht beeinflusst wird.

Die Mieten an den Flughäfen werden ebenfalls steigen, aber die Behörden versprechen, dass die Preise für Essen und Getränke nicht steigen werden.

Finanzbericht der AOT

Finanzbericht der AOT

Von der Gebührenerhöhung betroffene Flughäfen sind Bangkok, Mae Hong Son, Pai, Mae Sariang, Lampang, Phrae, Nan, Mae Sot, Tak, Phitsanulok, Phetchabun, Loei, Udon Thani, Sakon Nakhon, Nakhon Phanom, Roi Et, Ubon Ratchathani, Buri Ram, Khon Kaen, Nakhon Ratchasima, Hua Hin, Chumphon, Ranong, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Krabi, Trang, Pattani und Narathiwat.

Laut zahlreichen Kommentaren auf Thai Visa geben viele Nutzer zu bedenken, dass die Zahlen von Daily News entweder nicht stimmen können oder Augenwäscherei sind, da die Internationalen Abfluggebühren schon bereits 700 Baht betragen.

Vor ein paar Jahren wurden 500 Baht am Eingang zum Abfluggate fällig, berichten die Nutzer. Dann wechselten sie die Gebühren in Ticketpreise und fügten heimlich 200 Baht hinzu. Also möchte ich wissen, berichtet ein Nutzer, wer Daily News diese Zahlen in dem Artikel gegeben hat, und glauben die Behörden wirklich, dass wir so dumm sind. Jetzt wird die Ausreisesteuer 900 Baht, nicht 600, betragen.

Andere Nutzer schreiben, dass die Erhöhung ok ist, wenn sie auch entsprechend benutzt wird. „Das eigentliche Problem ist, ob das Geld gut ausgegeben wird (effizient, effektiv und auf die von den Benutzern benötigten Angelegenheiten ausgerichtet)“.

 

  • Quelle: Daily News, Airports of Thailand, Thai Visa