Ein Deutscher, ein Australier und ein Thai mit einem Kilogramm Marihuana verhaftet.

Tatsächlich drang aus dem Haus laute Musik die die Beamten zuerst einmal herunterdrehen ließen. Dabei entdeckten die Beamten rein zufällig ein Kilogramm Marihuana, daß im Haus herumlag.

Alle drei Männer wurden verhaftet und auf die Polizeistation gebracht. Bei einer Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, daß es sich um einen thailändischen 40-jährigen Barbesitzer, einen 41-jährigen Deutschen und um einen 40 Jahre alten Australier handelt.

Die drei müssen nun erklären, woher das Marihuana stammt und was sie damit vorhatten. Weitere Einzelheiten wurden noch nicht bekannt gegeben.