Russische Touristin erstaunt über die schnelle Arbeit der Polizei auf Phuket

pp Phuket. Am Dienstagnachmittag war Frau Ramenskala zu Fuß auf der Patak Straße in Karon unterwegs. Kurz vor 14 Uhr näherten sich ihr drei Männer auf einem Motorrad und entrissen ihr die Handtasche. Noch bevor die Frau reagieren konnte, waren die drei auch schon wieder verschwunden.

Allerdings hatten die Sicherheitskameras in der Gegend den Überfall aufgezeichnet. Der Überfall und vor allem das Kennzeichen des Motorrads waren auf den Aufnahmen deutlich zu erkennen. So war es für die Beamten ein leichtes, den Halter des Fahrzeugs zu ermitteln.

Am gleichen Abend gegen 21.30 Uhr konnte die Polizei dann den 21-jährigen Herrn Chaprasit mit seinem Motorrad in der Vichitsongkram Straße in Patong stellen. Der Verdächtige versuchte zu Fuß zu flüchten, er kam aber nicht weit und konnte von den Beamten überwältigt werden. Er führte die Beamten zu dem zweiten Täter, den 18-jährigen Pennueng Chanchana. Er wurde ebenfalls verhaftet. Nach dem dritten Täter wird noch gefahndet.

Herr Chaprasit erzählte den Beamten, dass sich die drei Freunde spontan zu dem Überfall entschlossen hätten. Dabei sei ihnen dann als erstes die junge russische Touristin über den Weg gelaufen. Nach dem Überfall wären sie in die Straße hinter dem Home Pro Baumarkt gefahren und hätten dort die Beute, etwa 1.700 Baht in Bar, ein Mobiltelefon und die Zimmerschlüssel eines Resorts geteilt.

Die 21-jährige zeigte sich hocherfreut, als sie von den Beamten zumindest ihr Handy und ihre Handtasche zurück bekam. Die Beamten sind sich sicher dass sie den dritten Täter Herrn Prasit Cheuachit ebenfalls bald schnappen werden.