Warnung vor Sturzfluten im Süden

pp Bangkok. Für bis Samstag den 23. November gab das nationale Amt für Katastrophenschutz eine Unwetterwarnung heraus. Die Warnung gilt für 13 Provinzen im Süden des Landes.

Die Menschen in Chumphon, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Phatthalung, Songkhla, Pattani, Yala, Narathiwat, Phang-nga, Phuket, Krabi, Trang und Satun sollen sich auf schweren Regen, mögliche Sturzfluten und Erdrutsche gefasst machen. Besondere Vorsicht wird wie immer an Hängen in der Nähe von Wasserstraßen empfohlen.

Die Warnung gilt ebenfalls für den unteren Teil des Golfs von Thailand. Die kleineren Boote und Fischer sollten in den nächsten beiden Tagen lieber an Land bleiben und nicht in See stechen, wird geraten.