Die staatliche Eisenbahn Thailands startet ab sofort offiziell den „Frauen und Kinder Waggon“

pch Bangkok. Der erste „Frauen und Kinder Waggon“ der staatlichen Eisenbahnen Thailands ist am ersten August offiziell vorgestellt worden. Diese Waggons wurden eingeführt, um das Vertrauen der Passagiere nach dem tödlichen Vorfall anfangs Juli zurückzugewinnen.

Dieser Vorfall damals erregte das ganze Land und führte zu landesweiten Diskussionen um das weitere Vorgehen bei solchen Straftaten und wie sich die Eisenbahn zukünftig verhalten soll. Das sei nun einer der Wege, dies künftig zu verhindern, sagte Prasert Attanan, Gouverneur der „State Railway of Thailand“ (SRT).

Die „Frauen und Kinder Waggons“ sind ausschließlich für Frauen, Mädchen und Jungen im Alter von weniger als zehn Jahren reserviert. Sie werden auf der Nordroute zwischen Bangkok und Chiang Mai, auf Nordostroute zwischen Bangkok und Ubon Ratchathani und der südlichen Route zwischen Bangkok und Su-ngai Kolok eingesetzt.

Das komplette Personal auf diesen Wagons wird ausschließlich weiblich sein. Passagiere können die Waggons an dem bestimmten Logo und den speziellen Farben pink und lila sofort erkennen.

Related Links