Ladyboy braucht keine 20 Sekunden für den Raub einer Goldkette

Pattaya. Wie schnell und einfach es für einen geübten Ladyboy ist, einem Touristen unbemerkt seine Goldkette zu stehlen, zeigt ein Video, dass von einer Sicherheitskamera auf der Straße aufgenommen wurde und später in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurde.

Die Geschichte ist für Pattaya nicht neues und gehört schon fast mit zum normalen Alltag in der Stadt. Die Aufnahmen zeigen, wie schnell ein ahnungsloser Tourist von einem gut trainierten Dieb um den Finger gewickelt wird und innerhalb von nur 20 Sekunden unbemerkt seine Goldkette verliert.

Der Ladyboy, der wie sich später herausstellte aus Laos stammt, steht am Rand des Bürgersteigs und wartet nur darauf, dass ein potentielles Opfer seinen Weg kreuzt. Sein Komplize sitzt nur ein paar Meter weiter startbereit auf seinem Motorroller und wartet darauf, dass sich der Ladyboy eine brauchbare Beute schnappen und damit verschwinden kann.

In diesem Fall nähert sich den beiden ein offenbar vollkommen ahnungsloser Inder, der von dem wartenden Ladyboy auch schon mehr als freundlich und sehr überschwänglich begrüßt wird. Nachdem der Inder offensichtlich kein Interesse an dem Ladyboy zeigt, wird dieser noch aufdringlicher, umarmt den ahnungslosen Inder und versucht ihn gleich mehrfach zu küssen.

Während er geschickt beide Arme um den Hals des Inders legt, dauert es nur ein paar Sekunden, um den Verschluss der Goldkette zu öffnen und sie dem Inder unbemerkt vom Hals zu ziehen. Dann lässt er von dem Inder ab, der offensichtlich erleichtert ist, dass er den lästigen Ladyboy endlich wieder losgeworden ist.

Dann schwingt sich der Dieb auf den Beifahrersitz seines bereits mit laufendem Motor wartenden Komplizen und ein paar Sekunden später sind die beiden auch schon verschwunden, noch bevor der Inder realisieren kann, dass seine Goldkette bereits den Besitzer gewechselt hat.

Nachdem der Inder den Verlust seiner Goldkette der Polizei gemeldet hatte, war es für die Beamten die übliche reine Routinearbeit, die Aufnahmen der Sicherheitskameras in der Gegend zu überprüfen. Dabei fanden sie auch die Aufnahmen des Diebstahls, die später in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden.

Wenige Stunden später hatten die Ermittler bereits die beiden Langfinger gefunden und konnten sie verhaften. Sie wurden beide zur Polizeistation in Pattaya gebracht und warten nun auf ihre Anklage. Laut den thailändischen Medien habe die beiden bereits eine lange Liste von Straftaten, die auf ihr Konto gehen.

Anhand der Videoaufnahmen können sie sehen, wie schnell sie das Opfer eines Diebstahls durch einen geübten Langfinger werden können. Seien sie vorsichtig, falls jemand zu aufdringlich wird und anfängt, sie auf der Straße zu befummeln.

  • Quelle: Stick Boy Bangkok