Update zum Angriff des Thais auf den Schweizer in Pattaya

Update zum Angriff des Thais auf den Schweizer in Pattaya

Pattaya. Am frühen Sonntagmorgen kam es vor einem Grillstand in der Soi 16 der zweiten Straße (Second Road) gegen 4 Uhr zu einem Zwischenfall zwischen einem Schweizer Tourist und einem thailändischen Motorradfahrer.

Wie bereits vom ThailandTIP berichtet, hatte sich der Schweizer am frühen Morgen an einem Grillstand etwas zu Essen bestellt und es sich dann an einem Tisch gemütlich gemacht. Kurze Zeit später tauchte ein Motorradfahrer mit seinem Fahrzeug ebenfalls vor dem Grillstand auf und parkte dort sein Motorrad, ohne dabei den sehr lauten Motor der Maschine abzustellen.

Update zum Angriff des Thais auf den Schweizer in Pattaya

Update zum Angriff des Thais auf den Schweizer in Pattaya

Stattdessen saß der Thai auf der laut knatternden Maschine und beschäftigte sich wie in den Video Aufnahmen gut zu sehen ist mit seinen Mobil Telefon. Den Schweizer störte anscheinend das laute Auspuff Geräusch der Maschine und er versuchte dem Thai zu erklären, dass er doch seinen Motor abstellen könnte.

Der Thai konnte oder wollte den Ausländer nicht verstehen und der Schweizer ergriff daraufhin die Initiative und stellte kurzerhand den Motor des Motorrads mit dem Zündschlüssel ab. Ohne sich dann weiter um den Thai zu kümmern, kehrte er ihm den Rücken zu und setzte sich wieder an seinen Tisch.

Nur zwei Sekunden später steht der Thai von seinem Motorrad auf, und geht in aller Ruhe auf den Schweizer zu, der mit dem Rücken zu ihm sitzt und nicht bemerkt, dass der wütende Thai auf ihn zukommt. Dann schlägt der Thai auch schon zu und verpasst dem Schweizer eine heftige Ohrfeige, die ihn von seinem Sitzplatz fegt.

Dann kommt es zu einem Wortgefecht in dessen Verlauf sich der Thai eine der Sitzbänke schnappt und damit dem Schweizer weiter droht. Der Schweizer weicht dem Thai aus und kann einen weiteren Angriff vermeiden. Anschließend schwingt sich der thai auf sein Motorrad und verschwindet wieder.

Laut dem ersten Bericht soll der Thai dann kurze Zeit später wieder vor dem Laden aufgetaucht sein und dem Schweizer mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen haben. Darüber gibt es allerdings keine weiteren Aufzeichnungen.

Der Besitzer des Grillstandes hatte in der Zwischenzeit bereits die Polizei und die lokalen Rettungskräfte per Telefon alarmiert, die kurz darauf am Tatort erschienen. Die freiwilligen Helfer der Rettungsstaffel der Sawang Boriboon Stiftung kümmerten sich als erstes um den verletzten Schweizer, der blutüberströmt neben dem Grillstand saß. Er wurde später von den Sanitätern zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Wie die lokalen Medien heute berichten, konnte die Polizei den Thai, bei dem es sich um einen Teenager handeln soll, in der Zwischenzeit identifizieren und ausfindig machen. Er wurde zur zuständigen Polizeiwache gebracht und entschuldigte sich dort vor laufender Kamera für sein Verhalten.

Weitere Angaben liegen bisher zu dem Vorfall noch nicht vor. Bisher wurde weder etwas über den Gesundheitszustand des Schweizers, noch über eine eventuelle Bestrafung des Thais oder eine Geldbuße berichtet.

Schweizer Tourist wird vor einem Grillstand in Pattaya zusammengeschlagen

Schweizer Tourist wird vor einem Grillstand in Pattaya zusammengeschlagen

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir sie darüber informieren.

 

  • Quelle: Pattaya One News, soziale Netzwerke, YouTube