Die TAT will Amazing Thailand in „Amazing Trusted Thailand“ umbenennen

Die TAT will Amazing Thailand in „Amazing Trusted Thailand“ umbenennen

BANGKOK. Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) plant, ihren berühmten und äußerst erfolgreichen Slogan „Amazing Thailand“ umzubenennen, da die ausländischen Touristen voraussichtlich schon im Oktober 2020 in das Königreich zurückkehren werden.

Mit dem neuen Rebranding der TAT soll das bisher bekannte „Amazing Thailand“ zu „Amazing Trusted Thailand“ umbenannt werden.

Im Rahmen des Rebrandings wird TAT die allgemeine Gesundheit und die Sicherheit der Besucher in den Vordergrund der neuen Werbekampagne stellen. Die TAT möchte damit das Vertrauen der ausländischen Touristen in das Land stärken.

Der Slogan „Thailand You Trust“ wird ebenfalls verwendet und konzentriert sich dabei auf drei Hauptverkaufsargumente:

  1. Thailands effektives öffentliches Gesundheitssystem
  2. Thailändisches Essen und Kultur
  3. Thailands natürliche Schönheit und die Gastfreundschaft der Thailänder

 

Laut Bangkok Biz News wird die Werbekampagne in drei Phasen stattfinden.

  1. Die erste Phase fällt mit der Lockerung der Beschränkungen zusammen, die eingeführt wurden, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.
  2. Die zweite Phase, die ab Juni 2020 stattfinden wird, umfasst die Ausrichtung von Touristen mit Werbekampagnen aus Ländern, in denen COVID-19 nicht mehr als Risiko eingestuft wird oder in denen die Verbreitung von COVID-19 bereits unter Kontrolle ist.

Touristen aus diesen Ländern werden dann mit Provinzen oder Regionen in Thailand abgeglichen, die seit mindestens 28 Tagen keinen neuen COVID-19-Fall gemeldet haben.

Inseln wie Ko Samui könnten zu den ersten Zielen gehören, an denen ausländische Touristen willkommen sind, da es für die Behörden einfacher wäre, Ankünfte zu überwachen und Quarantäne durchzuführen, falls dies erforderlich sein sollte.

3. Die dritte Phase ermöglicht es ausländischen Touristen, unter der sogenannten neuen Normalität nach Thailand zu reisen, wo Gesundheit, Sicherheit und Servicequalität im Vordergrund stehen. In dieser dritten Phase werden internationale High-End Touristen das Ziel sein, wobei sich Thailand als Reiseziel für den Gesundheitstourismus profiliert.

Der Gouverneur der TAT, Yuthasak Supasorn sagte, das Ziel sei, dass ausländische Touristen im Oktober 2020 nach Thailand zurückkehren. Dieses Ziel hänge jedoch auch von den Richtlinien des Gesundheitsministeriums ab.

 

  • Quelle: Thai Visa

Ein Kommentar zu “Die TAT will Amazing Thailand in „Amazing Trusted Thailand“ umbenennen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.